B-Jugend Saison 2016/2017

 

Hallensaison:

 

 

 

 

Turniersieger in Balzheim am 28.01.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erste Bezirkshallenrunde am 06.11.16 in Pappelau.

1. Platz Tore: Niklas 4, Alex 2, Pascal 2, Ole 1.

 

2. Hallenrunde am 27.11.16 in Elchingen: 3. Platz, Tore: Niklas 2, Berkan 2

 

 

 

 

 

 

Heimturnier am 11.9.16:

Hervorragender 2. Platz. Tore: Berkan 3, Niklas 2, Alex 1, Fabio 1.

-

Vorbereitungsspiel 17.09.16:

SGM Einsingen/Eggingen SSG Ulm 99  2 : 2  Tore (Fabi, Niklas)

 -

1. Punktspiel SSG Ulm 99 -  SGM Buch Obenhausen 4 : 1

Tore: Arian 2, Alex 1, Niklas 1.

 -

Vorbereitungsspiel in Unterweiler: Unterweiler - SSG Ulm 0 : 8

Tore: Yannik 1, Alex 3, Berkan 3, Arian 1.

 

 

Unser Team mit den neuen Trikots beim Vorbereitungsspiel gegen Einsingen.

 

2. Punktspiel SGM Illerrieden - SSG Ulm 99 0 : 2 (Tore: Espen Sailer, Niklas Kraus)

 

3. Punktspiel  SSG Ulm 99 - SGM Beuren 2 : 0 Tore:  Niklas und Alex

 

Pokalspiel SSG Ulm 99 - SGM Einsingen 0 : 5

 

4. Punktspiel SGM Ingstetten- SSG Ulm 99 4 : 2 Tore: 2 x Niklas

 

5. Punktspiel SSG Ulm 99 - SGM Altenstadt 3 : 1 Tore: Berkan, Niklas, Alex

 

6. Punktspiel SSG Ulm 99 - SG Illerberg  13 : 0 Tore: Niklas 5, Berkan 3, Alex 2, Nenad 2, Fabi 1.

7. Punktspiel FV Weißenhorn - SSG Ulm 99 4 : 1  Tor: Niklas

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

B-Jugend-Saison 2015/2016

1. Platz in Amstetten

10.Platz in Illertissen

3. Platz beim Heimturnier 

 

 

3. Platz beim internationalen Turnier in Munderkingen 

 

 

 

3. PLatz beim Turnier des TSV Blaubeuren

 

 

Berichte C-Jugend 2014/15

2. Platz in Salem

Bei unserem Saisonabschlussturnier in Salem am Bodensee belegten wir von 16 Mannschaften einen hervorragenden 2 Platz. Nach einer hitzigen Anreise (36 Grad) waren wir in den ersten 2 Spielen trotzdem noch nicht richtig warm und verloren beide Spiele. Erst nach einer ebenfalls hitzigen Ansprache liefen unseren Jungs richtig heiss und wurden von Spiel zu Spiel besser. Es machte richtig Laune den Jungs zuzuschauen. So spielten sie sich bis ins Endspiel durch, welches gegen den sehr starken Gastbeber knapp verloren ging. Im Anschluss feierten die zahlreich mitgereisten Väter den tollen Erfolg bis weit in die Nacht. Auch die Jungs hatten was man gehört hat, ihren Spaß. Da nach einer kurzen Nacht, das Wetter leider nicht mehr mitspielte viel der Badetag aus und wir traten nach einem ausgiebigen Frühstück alsbald wieder die Heimreise an. Wir freuen uns jetzt auf die Sommerpause und sind zuversichtlich, dass wir in der neuen Saison in der Bezirksstaffel, das eine oder andere Team doch etwas ärgern können. 

 

3. Platz in Unterweiler

2. Platz in Illerberg

 

Turniersieg in Berghülen

Beim gut besetzten Turnier in Berghülen konnten wir einen tollen Turniersieg landen. Bereits beim 1. Spiel gegen den TSV Neu-Ulm setzten wir ein Zeichen und gewannen mit 2 : 0  (Alex und Niklas) Toren. Bei den weiteren Gruppenspielen reichten uns gegen den Bezirksstaffelkonkurrenten Asch-Sonderbuch und gegen Nellingen, 2 Unentschieden. Im Halbfinale setzten wir uns nach einem spannenden 9 m Schießen gegen den Gastgeber durch. Dabei glänzte unser Torwart Jona mit mehreren gehaltenen und einem selbst verwandelten 9 m. Im Finale trafen wir abermals auf den TSV Neu-Ulm. Nachem wir nach kurzer Spielzeit mit 0 : 1 in Rückstand gerieten drückten wir vehement auf den Ausgleich. Die Neu-Ulmer wollten durch extreme Spielverzögerung den Vorsprung über die Zeit retten, was durch den Treffer von Niklas in der Nachspielzeit nicht gelang. Bei der 5 minütigen Verlängerung konnte wiederum Niklas mit einem Kopfballtreffer, den Turniersieg sicherstellen. Insgesamt war es eine herausragende Mannschaftsleistung, die unser neuer Kapitän Alex mit seinem unbändigen Kampfgeist anführte und letztendlich zum Turniersieg führen konnte. Jungs das hat richtig Spaß gemacht ! 

Es spielten: Jona, Alex, Tobi, Passi, Luca, Niklas, Fabi, Johannes.

 

 

 

 

 

TSV Blaustein - SSG Ulm 99  5 : 0

SSG Ulm 99 - SG Altenstadt 1 : 0

Gegen die Jungs aus Altenstadt waren wir während der gesamten Spielzeit haushoch überlegen und spielten uns unzählig hundertprozentige Torchancen heraus. Es wollte jedoch partout kein Tor fallen. Erst Mitte der 2. Halbzeit konnte Nenad mit etwas Glück den Torwart von Altenstadt mit einem Distanzschuss überwinden. Es bleibt zu hoffen, dass wir die Tore für das Spitzenspiel am kommenden Samstag in Blaustein aufgehoben haben.

 

 

SGM Asch-Sonderbuch - SSG Ulm 99  2 : 2

Auf dem sehr holprigen Trainingsplatz in Bermaringen war es schwer ein gutes Kombinationsspiel aufzuziehen. Dennoch probierten es beide Teams. Wir erspielten uns dabei mehr Torchancen als der Gastgeber und gingen deshalb verdient mit 1 : 0, nach schöner Vorarbeit von Niklas und Tom, durch Alex in Führung. Der Gastgeber nutzte danach eine seiner wenigen Torgelegenheiten zum 1 : 1 Ausgleich. Vor der Halbzeit erzielten wir dann nach tollem Solo von Alex, durch Johannes, den 2 : 1 Halbzeitstand. In der 2. Hälfte hatten wir bei 2 Pfostentreffern die Chance auf 3 : 1 zu erhöhen. Leider sprang der Ball nicht in das Tor sondern wieder in das Spielfeld. Auch weitere Torchancen nutzten wir leider nicht.  So kam der Gastgeber noch zu dem etwas schmeichelhaften Ausgleich, als sie einen schön vorgetragenen Konter zum 2 : 2 nutzen konnten. Insgesamt war es wiederum kämpferisch eine klasse Leistung, bei der unsere Abwehrstrategen Luca, Tobi und Nenad herausragten. 

 

FV Weißenhorn - SSG Ulm 99  1 : 2

Die Jungs von Weißenhorn legten los wie die Feuerwehr und setzten uns sofort unter Druck. Uns selbst fehlte zunächst die Agressivität in den Zweikämpfen und die Laufbereitschaft ließ ebenfalls zu wünschen übrig. Dadurch konnten die Weißenhorner auch verdient mit 1 : 0 in Führung gehen. Zum Ende der 1. Halbzeit kamen wir etwas besser ins Spiel und Alex erzielte nach toller Einzelleistung das 1 : 1. Nach der Kabinenansprache sahen wir eine ganz andere Mannschaft der SSG. Jeder kämpfte und lief auch für seinen Mitspieler. Dadurch bekamen wir das Spiel unter Kontrolle und konnten uns Torchancen herausspielen. Eine Torchance nutzte unser Torgarant Alex zum 2 : 1.  Da wir danach auch in der Defensive sehr gut standen, nahmen wir verdient die 3 Punkte mit nach Hause. Jungs das war eine richtig gute Mannschaftsleistung !

 

SSG Ulm 99 - TSV Blaubeuren 2 : 5

Eine unnötige Niederlage mussten wir gegen den TSV Blaubeuren hinnehmen. Die ersten 15 Minuten hatten wir den Gegner voll im Griff und gingen durch einen direkt verwandelten Eckball von Robin und durch einen Treffer von Alex mit 2 : 0 in Führung. Danach ließen wir uns zu sehr von hinten herauslocken und mussten 2 Kontertore durch die schnellen Stürmer von Blaubeuren hinnehmen. Kurz vor dem Pausen-und kurz nach den Pausenpfiff kassierten wir nochmals 2 vermeidbare Tore, wodurch der Großteil der Mannschaft zu sehr den Kopf hängen ließ. Als noch ein klarer Abseitstreffer hinzukam, war die Niederlage besiegelt.  

 

 

 

SGM Pfuhl Offenhausen - SSG Ulm 99  0 : 2

Wie schon in den vergangenen Spielen konnten wir unsere zahlreichen Tormöglichkeiten zunächst nicht nutzen. So mussten wir bis zur 26. Minute warten bis Alex das erlösende 1 : 0 erzielte. In der 45. Minute konnte wiederum Alex mit einem tollen Schuss ins untere linke Toreck auf 2 : 0 erhöhen. 10 Minuten später waren wir nur noch zu zehnt, da sich 1 Spieler von uns von den Offenhausener Zuschauern provoziert fühlte und sich zu einer verbalen Entgleisung hinreißen ließ. Trotz Unterzahl hatten wir das Spielgeschehen ijederzeit im Griff und konnten den 2 Tore Vorsprung sicher nach Hause bringen.

Nach den Ferien spielen wir am 11. April gegen den Tabellenzweiten TSV Blaubeuren.

SSG Ulm 99 - TSG Söflingen 2 : 1

Wir setzten die Söflinger von Beginn an unter Druck und erarbeiteten uns gute Torchancen. Eine dieser Chancen konnte Alex, nach schönem Zuspiel von Niklas, zum 1 : 0 verwerten. Weitere Tormöglichkeiten blieben leider ungenutzt. Somit gingen wir mit dem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit ließen wir die Söflinger immer mehr ins Spiel kommen, hatten aber trotzdem noch sehr gute Möglichkeiten auf 2 :0 zu erhöhen. Der Torhüter von Söflingen ließ sich aber zunächst nicht bezwingen. Mitte der 2. Halbzeit konnten dann die Söflinger einen Fehler im Spielaufbau nutzen und glichen zum 1 : 1 aus. Danach ließen bei uns die Kräfte etwas nach und die Söflinger kamen immer mehr auf. 15 Minuten vor Spielende brachten wir dann unseren Edel-Joker Yannik ins Spiel, der wenig später mit einem technisch hochkarätigen Lupfer über den Torwart den Siegtreffer zum 2 : 1 landen konnte.  Danach ließen wir nichts mehr anbrennen und holten uns verdient die 3 Punkte gegen starke Söflinger.

 

TSV Neu-Ulm II - SSG Ulm 99 1 : 4

Gegen die 2 Jahre jüngeren Neu-Ulmer begannen wir gut und gingen folgerichtig durch Niklas mit 1 : 0 in Führung. Im weiteren Verlauf hatten wir noch einige Torchancen, konnten diese aber nicht nutzen. Dadurch bauten wir die Neu-Ulmer auf, zumal wir auch nicht bereit waren mehr Laufbereitschaft an den Tag zu legen um dadurch das Tempo hochzuhalten. So kamen die Neu-Ulmer auch immer wieder in unsere Spielhälfte und konnten einen unnötig verursachten Freistoß zum 1 : 1 Ausgleich nutzen. Danach verloren wir vollkommen unsere Linie und waren froh als der Schiedsrichter zur Halbzeit pfiff. Nach einem klärenden Gespräch und einigen Umstellungen, zeigten unsere Jungs ihr wahres Gesicht und dominierten wieder das Spielgeschehen. Durch 2 Tore von Alex und ein Tor durch Tom konnten wir das Spiel letztendlich sicher mit 4 : 1 gewinnen.  

SSG Ulm 99 ärgert den großen FC Bayern München

Unsere Jungs nahmen am vergangenen Samstag beim internationalen Turnier in Blaustein teil und konnten sich dabei sehr gut verkaufen. Dies bekam vor allem der FC Bayern zu spüren, der mit sage und schreibe sechs U 15 Nationalspielern angetreten war. Auch der Enkel von Franz Beckenbauer (Luca Beckenbauer) war dabei, konnte aber aufgrund einer Verletzung nicht mitwirken. Im Spiel gegen die Bayern hatten wir gleich die erste Torchance konnten sie aber nicht nutzen. Danach machte der FC Bayern mächtig Druck, dem wir zunächst  jedoch durch cleveres Abwehrverhalten standhalten konnten. Nach der Hälfte der Spielzeit ließen verständlicherweise unsere Kräfte nach, was die Bayern mit 2 Toren gnadenlos ausnutzen. Als jedoch unser Robin nach einer tollen Balleroberung an der Mittellinie, alleine auf den 1,92 m großen Bayern-Torwart zulief und den Ball eiskalt ins linke Toreck schoss, brodelte es gewaltig in der vollbesetzten Lixhalle. Kurz vor Schluss hatten wir sogar noch die Chance zum Ausgleich, was die konsternierten Bayern jedoch noch zu verhindern wussten. Nach dem Spiel mussten sich die Jungnationalspieler von ihren Trainern einiges anhören. Jetzt müssen wir hoffen, dass Uli Hoeneß die Telefonnummern unserer Jungs nicht in Erfahrung bringen kann ! Auch den Turniersieger VFB Stuttgart konnten wir verblüffen, indem wir nach kurzer Spielzeit durch Tom das 1 : 0 erzielen konnten. Danach wurden wir jedoch mit wütenden Angriffen überrollt und verloren noch klar und deutlich. In den anderen Spielen gegen den KSC und den HSV hielten wir in den ersten Minuten immer gut mit. Erst als die Kräfte nachließen und wir auch allen 13 Spielern Einsatzzeiten ermöglichten, verloren wir jeweils mit 0 : 4 Toren. Dafür konnten wir dem Schweizer Profinachwuchs vom FC Luzern ein hochverdientes 1 : 1 abtrotzen, nachdem wir lange mit 1 :  0 durch ein Freistoßtor von Espen in Führung lagen. Alles in Allem war es wieder für alle ein Riesenerlebnis, gegen die besten deutschen Mannschaften antreten zu dürfen. Hier gilt nochmals unser Dank an Martin Endres und seinem Team vom TSV Blaustein. Auch allen Gasteltern die die Jungs vom FSV Mainz und dem 1. FC Nürnberg untergebracht haben, gilt unser besonderer Dank !

Es spielten: Jona Wamsiedel, Belmin Murtic, Alexander Beer, Tobias Schäffer, Luca König, Espen Sailer, Niklas Kraus, Robin Niedermeyer, Nenad Ilic, Tom Hausner, Tom Seitz, Johannes Denzel, Yannik Munz.

2. Platz in Erbach

Die Generalprobe für das internationale Turnier am nächsten Samstag in Blaustein ist uns etwas misslungen. Wir konnten die Gruppenspiele überlegen gewinnen. Im Finale trafen wir auf den FV Biberach, der uns klar beherrschte und eindeutig den Turniersieg nach Hause brachte.

Vorschau: Samstag, 31.01.2015, Internationales Turnier in Blaustein.

Unsere Spielzeiten: 10.17 Uhr gegen den Karlsruher SC, 11.45 Uhr: FC Luzern, 13.24 Uhr: Hamburger SV, 15.25 Uhr: Bayern München, 17:04 Uhr: VFB Stuttgart.

Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen !

 

 

 

3. Platz beim Turnier in Westerheim

Am vergangenen Samstag waren wir zu Gast beim Turnier des SV Westerheim. Das gut besetzte Turnier u. a. mit 2 Mannschaften aus Stuttgart, begann für uns sehr gut. Wir konnten mal wieder alle Gruppenspiele gewinnen. Im Halbfinale trafen wir auf den Gastgeber, der seine 3 Torchancen auch in 3 Tore ummünzte. Wir selbst hatten eine Vielzahl von Torchancen, konnten aber ebenfalls nur 3 davon nutzen. So kam es zum 9 m Schießen, welches der Gastgeber, sehr zur Freude seiner Fans, gewinnen konnte. Im kleinen Finale schossen wir uns den Frust von der Seele und gewannen klar mit 4 : 0 Toren.

1. Platz beim Dreikönigs-Turnier in Senden

Einen dominanten Durchmarsch in der Gruppenphase (4 Spiele) , krönten wir mit einem souveränen 2:1 im Finale gegen Gersthofen.

SSG 500px 1 2015

2. Platz beim Heimturnier

Bei unserem Heimturnier gewannen wir alle Gruppenspiele sehr deutlich und trafen im Endspiel auf die Oberliga-Jungs des SSV Ulm 1846. Wir konnten das Spiel in den ersten Minuten ausgeglichen gestalten. Man sah keinen Klassenunterschied, was sich am Ergebnis von 1 :1 wiederspiegelte. Als jedoch unsere Kräfte etwas nachließen schlug der SSV eiskalt zu und gewann das Spiel mit 3 : 1. Jungs trotzdem klasse Leistung !

1. Platz beim Turnier des TSV Blaustein in der Kuhberghalle

Am 28.12.14 nahmen wir beim Turnier des TSV Blaustein in der Kuhberghalle teil. Bei 7 teilnehmenden Mannschaften gewannen wir alle Spiele und wurden souverän Turniersieger. Glückwunsch Jungs.

4. Platz in Vöhringen

Wir spielten ein gutes Turnier, hatten im Halbfinale und auch im Spiel um Platz 3 viel Pech um eine bessere Platzierung zu erreichen.

3. Hallenrunde in Neu-Ulm

Das Halbfinale in Neu-Ulm war eigentlich das vorweggenommene Finale, da die Mannschaften  SSV Ulm 1846, TSV Blaustein, TSV Blaubeuren und wir uns um die 2 Plätze für das Finale streiten dürften. Bis zum letzten Spiel führten wir die Tabelle an und mussten dann gegen Blaubeuren die einzige Niederlage hinnehmen, da uns die Kräfte verließen und die Schiris auch nicht unbedingt unserem Team wohlgesonnen waren. Somit schieden wir leider aufgrund des schlechteren Torverhältnises gegenüber dem TSV Blaubeuren und dem TSV Blaustein aus dem Wettbewerb aus. Trotzdem zeigten wir sehr starke Spiele, vor allem gegen den SSV Ulm1846 (schieden deswegen auch aus) konnten wir mit einer taktischen Meisterleistung glänzen und konnten mit 2 : 1 gewinnen. Jungs, wie wir schon vor dem Turnier gesagt haben gehört auch das berühmte  Quäntchen Glück dazu um gegen eine solche Konkurenz bestehen zu können. Dies hatten wir leider nicht. Aber trotzdem Hut ab für die gezeigte Leistung !  

 

4. Platz beim Turnier in Blaustein

In Blaustein konnten wir in der Gruppe alle drei Spiele für uns entscheiden. Besonders im Spiel gegen die SG Asch-Sonderbuch zeigten wir eine kämpferisch und läuferisch sehr starke Leistung. Im Halbfinale gegen den TSV Blaustein sah man davon überhaupt nichts mehr. Selbst in Überzahl  mussten wir einen Gegenteffer hinnehmen und verloren hochverdient, da man überhaupt nicht mehr nach hinten arbeitete und sich auch nicht mehr an die vorgegebenen taktischen Anweisungen hielt. Dies setzte sich im Spiel um Platz 3 fort, so dass die SGM Lehr leichtes Spiel hatte das Spiel für sich zu entscheiden.

 

2. Platz in Illerrieden

In der sehr schönen Halle in Illerrieden konnten wir einen ausgezeichneten 2. Platz belegen. In einer straken Gruppe setzten wir uns mit 3 Siegen und einer Niederlage als Gruppenerster durch. Das Halbfinale gewannen wir nach einer 3 : 0 Führung knapp mit 3 : 2 gegen den TSV Erbach. Im Finale dominierten wir das Spiel, wurden jedoch 3 Mal ausgekontert und verloren unglücklich mit 2 : 3 Toren. Wären die Latten - und Pfostentreffer ins Tor gegangen hätten wir auch dieses Spiel gewonnen. Trotzdem tolle Leistung Jungs ! Eine Auszeichnung erhielt noch unser Torwart Jona. Er wurde als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch !

 

 

Zweite WFV-Hallenrunde in Au

Nachdem wir uns letzte Woche als Tabellenzweiter für die 2. Runde in Au qualifizieren konnten, überstanden wir mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und einer Niederlage auch diese Runde und spielen am 13.12.14 in Neu-Ulm um den Einzug in das Finale. Obwohl dieser Wettbewerb nach den Futsal-Regeln, eher einer Mischung aus Basketball und Hallenhalma gleicht und keinem der Beteiligten so richtig Spaß macht, versuchen wir das Beste daraus zu machen und hoffen, dass die Verantwortlichen zur Vernunft kommen und wir einfach wieder Fußball spielen dürfen.

 

1. Hallenrunde in Dietenheim

 

Mit einer Leistung mit Höhen und Tiefen belegten wir durch unser gutes Torverhältnis letztendlich einen glücklichen 2. Platz und qualifizierten uns für die 2. Runde am kommenden Sonntag in Au.

 

 

SSG Ulm 99 - FV Senden 3 : 0 gewertet

Die Sendener sind wie wir schon vermutet haben leider nicht angetreten. Schade !  Jungs trotzdem Glückwunsch zum Aufstieg. In der Bezirksstaffel wird dies nicht mehr passieren. Da sind alle auf Augenhöhe und heiss zu spielen. Ich freue mich drauf !

 

TSV Blaustein - SSG Ulm 99  1 : 6

In Blaustein machten wir bislang unser bestes Spiel in dieser Saison. Jedem war bewusst, das wir nur mit einer konzentrierten Leistung die Blausteiner bezwingen können. Somit bekamen wir nach anfänglichem Abtasten immer mehr Spielkontrolle und erarbeiteten uns mehrere sehr gute Torchancen. Doch erst ein Elfmeter, der durch Nenad sicher verwandelt wurde, brach den Bann. Zwei schöne Einzelleistungen von Robin und ein Kopfballtor von Tom brachte uns die 4 : 0 Halbzeitführung ein. In der zweiten Hälfte verwalteten wir den Vorsprung, konnten aber trotzdem noch 2 Tore durch Tom und Nenad erzielen. Am kommenden Samstag haben wir unser letztes Spiel gegen den FV Senden, wo wir uns durch einen Sieg den Aufstieg in die Bezirksstaffel sichern können.

 

SG Unterweiler -SSG Ulm 99 0 : 4

 

Gegen die in Handballmanier verteidigenden Jungs aus Unterweiler taten wir uns schwer ein höheres Ergebnis zu erzielen. Ursachen waren Mängel, bei der Raumaufteilung, Passgenauigkeit und beim Torabschluss. Die Treffer erzielten, Chrissi, Nenad und 2 x Espen, der in der 2. Hälfte als "6"er glänzen konnte.

 

Am kommenden Samstag spielen wir beim TSV Blaustein um den Aufstieg in die Bezirksstaffel, wo wir uns gewaltig steigern müssen, um unser Ziel zu erreichen.

 

 

SSG Ulm 99 - TSG Söflingen 7 : 0

Gegen den jungen Jahrgang von Söflingen gingen wir durch einen Hattrick von Alex Beer und  einem Treffer von Espen Sailer mit 4 : 0 in die Pause. In der zweiten Spielhälfte taten wir nur noch das Nötigste und nahmen das Tempo völlig raus. Trotzdem ergaben sich noch viele Torchacen, von denen wir nur noch drei nutzen konnten. Yannik Munz mit seinem ersten Treffer in seiner noch kurzen Fußballkarriere, Fabi Karl und nochmals Espen Sailer trafen zum Endstand von 7 : 0. 

SG Ay/Wullenstetten  - SSG Ulm 99 0 : 5

Auf dem weitläufigen und schlecht beleuchteten Sportplatz  in Ay spielten wir am Mittwoch Abend fast ausschließlich auf das Tor von Ay. Da die Jungs aus Ay mit 9 Jungs verteidigten, ergaben sich wenig Räume. Ab und zu kamen wir dann trotzdem durch die dichten Reihen und konnten durch Tom, Niklas und Tobi mit 3 : 0 in die Halbzeit gehen. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, nur die wenigen Konter des Gegners konnten unsere schnellen Jungs in der Abwehr gut verteidigen. Aus den vielen Torchancen unseres Teams kamen noch 2 Treffer durch Fabi und nochmals Niklas zu Stande. Fazit: Ein Arbeitssieg ohne großen Glanz auf dem Weg zu unserem Ziel, dem Aufstieg in die Bezirksstaffel.

Es spielten: Jona Wamsiedel, Nicki Kühnl, Luca König, Tobi Schäffer (1), Robin Niedermeyer, Fabi Karl (1), Nenad Ilic, Tom Hausner (1), Pascal Pfalz, Yannik Munz, Philip Schmidt,  Alex Beer, Niklas Kraus (2).

 

 

 

SSG Ulm 99 - SG Staig 8 : 2

Gegen den erwartet starken Gegner hatten wir in der 1. Halbzeit Probleme Torchancen herauszuspielen. Erst durch zwei starke Einzelleistungen durch Espen konnten wir mit 2 : 0 Toren in die Halbzeit gehen. Nach einem Abwehrfehler der Staiger konnte Niklas kurz nach der Pause auf 3 : 0 erhöhen. Nun zeigten unsere Jungs was sie drauf haben,  zeigten schöne Kombinationen und schossen sehenswerte Tore. Bei Alex platzte der Knoten. Er konnte mehrmals durch seine Schnelligkeit seinen Gegenspielern enteilen und schoss drei Tore. Auch ein direkt verwandelter Eckball von Robin war sehenswert. Philip konnte in seinem ersten Einsatz in dieser Saison ebenfalls einen Treffer beisteuern. Unsere Abwehr verdient ein Sonderlob. Sie ließen kaum Chancen zu und hatten die Staiger Stürmer stets im Griff. Am Mittwoch geht es nach Wullenstetten. Wenn wir an die Leistung der 2. Hälfte anknüpfen können, müssten 3 Punkte drin sein.

Es spielten: Jona, Robin (1), Luca, Tobi, Nicki, Pascal, Fabi, Nenad, Tom, Alex (3), Espen (2), Niklas (1), Philip (1), Yannik.   

 

SG Bellenberg - SSG Ulm 99 0 : 14

Gegen einen völlig überforderten Gegner gewannen wir auch in dieser Höhe verdient. Die Bellenberger die alle 1 Jahr jünger waren konnten unser Tempo nicht mithalten und waren mit diesem Ergebnis noch gut bedient. Bereits zur Halbzeit führten wir mit 8 : 0. In der 2. Hälfte konnten wir nach einigen Positionswechseln noch 6 Tore nachlegen. Bereiits am nächsten Samstag dürdte es ungleich schwerer werden, da der Tabellenzweite aus Staig bei uns zu Gast ist. Die Tore erzielten Tom "the one and only" Hausner (5), Espen (2), Niklas (2), Pascal (2), Fabi (1), Chrissi (1), Nenad (1).

 

 

 

 

 

Freundschaftsspiel: TSV Berghülen : SSG Ulm 99 2 : 1

Turnier in Ermingen: 4. Platz  

 

 

 

 

 

Berichte C-Jugend 2013/14

 

4. Platz in Salem

4. Platz in Bermaringen

 

4. Platz in Unterweiler

Nach sehr pomadigem Beginn des Turniers und einer folgerichtigen aber völlig unnötigen Niederlage gegen den Gastgeber steigerten wir uns von Spiel zu Spiel. Es folgten Punkteteilungen gegen Söflingen und Blaustein. Die stärkste Leistung zeigten wir gegen den Jahrgang 1999 des TSV Neu-Ulm, welche wir in einem packenden Spiel mit 1 : 0 niederkämpften. Jungs das war richtig gut. Im letzten Spiel gegen Lehr gewannen wir wiederum mit      1 : 0 und belegten den 4. Platz dieses gut besetzten Turniers.

 

 

 

Turniersieger beim Heimturnier

 

Am vergangenen Wochenende zeigten wir bei unserem Heimturnier sehenswerte Leistungen. Wir stellten zwei Mannschaften bei denen unser gesamter Kader zum Einsatz kam. Nach den Gruppenspielen belegte die SSG Ulm 99 II den 1. Rang und die SSG Ulm 99 I den 2. Platz. Somit trafen die Teams im Halbfinale aufeinander, wobei sich die SSG Ulm 99 II mit 2 : 0 durchsetzen konnte. Im Spiel um Platz 3 musste sich die SSG Ulm 99 I trotz guter Leistung dem TSV Neu-Ulm geschlagen geben. Die 2. Mannschaft holte in einem beeindruckenden Spiel gegen den SV Lonsee den Turniersieg. Beiden Mannschaften Gratulation zu dieser Leistung !

  

 

Ungeschlagen Meister !!!

Auch unser letztes Punktspiel  dieser Saison in Wullenstetten konnten wir gewinnen und sind somit ungeschlagener Meister in der Leistungsstaffel.  Glückwunsch Jungs. Zunächst nutzten wir mehrere Großchancen nicht und Wullenstetten erzielte mit einem Freistoß sowie einem Konter 2 Tore. Kurz vor der Halbzeit verkürzte Nenad auf 1 : 2. In der zweiten Hälfte spielten wir nur noch auf das Tor von Wullenstetten. Durch Tore von Alex, Niklas und Tobi konnten wir das Spiel drehen und siegten verdient mit 4 : 2 Toren. Im Anschluss ließen wir den erfolgreichen Tag noch in der Halde ausklingen. Jungs ihr habt eine tolle Rückrunde gespielt und könnt stolz auf eure Leistung sein.

SSG Ulm - VFB Ulm 3 : 0 

Der VFB Ulm trat am vergangenen Mittwoch leider nicht zum Spiel an, obwohl wir einer seitens des VFB ersuchten Spielverlegung zustimmten. Somit wird das Spiel 3 : 0 für uns gewertet. Wahrscheinlich wollte der VFB Ulm etwas für sein Torverhältnis tun. Durch diesen Sieg sind wir jetzt schon Meister wobei uns natürlich nicht zum Feiern zu Mute war. Dies wollen wir am Samstag, dem 24.5.14 nach unserem letzten Spiel der Saison in Wullenstetten nachholen. Ziel ist es natürlich ungeschlagen Meister zu werden. Also Jungs hängt euch im Training nochmals voll rein, dass wir unser Vorhaben auch umsetzen können.

 

SSG Ulm 99 - FC Blautal 16 : 0

Am vergangenen Samstag machten wir unser bislang bestes Spiel in dieser Saison. Der Gegner war zwar relativ schwach obwohl sie fast ausschließlich mit Jungs des älteren Jahrgangs spielten. Dennoch war es sehenswert wie unser Team von der ersten bis zur letzten Minute ihr tolles Kombinationsspiel durchzog.

Die Tore erzielten: Nenad (4), Niklas (4), Tom (3), Pascal (2), Fabi (1), Stefan (1), Robin (1). Es gab aber auch einen Wehrmutstropfen.

Leider ist dem "Großverein" SSV Ulm 1846 zwischenzeitlich auch schon aufgefallen, dass wir bei der SSG einen begeisternden Fußball spielen und einige Talente in unseren Reihen haben. So war am Samstag der Oberligatrainer der C-Jugend des SSV Ulm bei der SSG, sichtete Spieler von uns und lud auch zum Probetraining ein. Es ist zu befürchten, dass der eine oder andere den "Verlockungen" nicht Stand halten wird. Es ist einfach traurig, dass dadurch kleinen Vereinen wie uns, die Chance genommen wird auch in der Jugend einmal hochklassig zu spielen. Den Verantwortlichen bei Großvereinen ist es egal, was mit den Spielern nach einem Jahr passiert. Sie sichten ja weiter und sortieren die "Schwachen" dann wieder aus. Uns sind aber die Spieler und auch die Eltern über die Jahre ans Herz gewachsen. Wir Trainer würden uns wünschen, dass sie mit ihren Kameraden zumindest bis zur A-Jugend zusammen bleiben um zu verspüren, dass man mit einer tollen Kameradschaft auch (sportliche) Berge versetzen kann !     

 

SSG Ulm 99 - TSG Söflingen 3 : 1

Gegen den Tabellenzweiten aus Söflingen zeigten wir eine geschlossene Mannschaftsleistung und konnten die lauf- und kampfstarken Söflinger leistungsgerecht mit 3 : 1 besiegen. Zunächst gerieten wir jedoch durch einen Fehler im Aufbauspiel mit 0 : 1 in Rückstand. Da sich die Söflinger danach total zurückzogen, war es schwer Torchancen herauszuspielen. Durch eine starke Einzelleistung von Chrissi erzielten wir noch in der 1. Hälfte den Ausgleich. In der 2.Halbzeit spielten wir nur noch auf das Tor der Söflinger. Nach einem Eckball konnte der erst kurz zuvor eingewechselte Tobi mit seinem ersten Ballkontakt den Führungstreffer erzielen. Nachdem wir uns weitere Chancen erarbeiteten, erhöhte Tom mit einem schönen Solo zum 3 : 1 Endstand. Jungs weiter so, das war ein wichtiger Sieg auf dem Weg zu unserem Ziel, der Meisterschaft !     

 

 SSG Ulm 99 - SGM Altenstadt 5 : 0

Unser Team dominierte von Beginn an das Spiel und erarbeite sich mehrere Torchancen. Doch erst durch einen von Louis fulminant getretenen Freistoß gingen wir mit 1 : 0 in Führung. Bis zum Halbzeitpfiff konnten wir noch durch Tore von Chrissi und Tom auf 3 : 0 erhöhen. In der 2. Hälfte spielten wir wiederum nur auf ein Tor. Zwangsläufig kamen wir zu zahlreichen Torgelegenheiten. Zwei davon konnten Niklas und Alex zum 5 : 0 Endstand erzielen. Insgesamt war es wieder eine starke Mannschaftsleistung, in der unsere sichere Abwehr auch einen großen Teil zu diesem klaren Erfolg beitrug. Nach den Ferien kommt es am 3.5.14 zum Topspiel gegen den Tabellenzweiten TSG Söflingen.

An dieser Stelle möchten wir unseren Aktiven zu ihrer grandiosen Leistung im Spiel  gegen Srbija Ulm gratulieren. Ihr seid für unsere Jungs tolle Vorbilder. Macht weiter so !!!

 

 

 

 

 

 

 

SGM Illerberg Bellenberg Vöhringen : SSG Ulm 99  0 : 8

In unserem 1. Punktspiel konnten wir nach langer Zeit mal wieder voll überzeugen. Die geamte Mannschaft war von Beginn an voll konzentriert und konnte sich gleich gute Torchancen erarbeiten. Zwei davon nutzten Alex und Tom zur 2:0 Halbzeitführung. In der 2. Hälfte gaben die Jungs nach vorne noch mehr Gas, so dass unser Gegner einen Angriff nach dem anderen zulassen musste. Die Tore vielen dadurch in Minutenabständen. In die Torschützenliste konnten sich Chrissi (klasse Schuß ins Kreuzeck), Pascal, Niklas mit 3 Toren und nochmals Alex mit seinem 2. Tor eintragen. Durch eine sehr gute Staffelung im Mittelfeld und in der Abwehr ließen wir so gut wie keine Torchancen zu und gewannen somit klar mit 8 : 0 Toren. Jungs starke Leistung. Macht weiter so, dann können wir unser hochgestecktes Ziel erreichen.

Es spielten: Jona, Belmin, Alex, Jan, Pascal, Luca, Espen, Chrissi, Niklas, Fabi, Nicki, Robin, Nenad, Tom.

 

 

Turnier in Neu-Ulm: 7. Platz

 

Turnier in Kuchen.

Was wäre wenn, wir das erste Spiel gegen Kirchheim nicht nach einem Sekundenschlaf mit 0:1 verloren hätten,dann das zweite Gruppenspiel mit 0:1 völlig unverdient, nach gefühlten 30 Chancen für uns durch einen Kopfballglückstreffer, der einzigen Chance der Gegner, abgeben mussten ?

Was wäre wenn , nachdem wir die Blausteiner mit 4:0 in einem grandiosen Spiel geschlagen haben,  getoppt von einem 3:0 gegen die chancenlosen Neu-Ulmer?

Wir wären im Halbfinale gewesen und dann hätte sich jeder Gegner warm anziehen können.

So haben wir uns leider nach der Vorrunde verabschiedet, aber für uns Interimstrainer war es nach eurer Superleistung ein gefühlter Turniersieg.

Danke Jungs für den Einsatz, die Leistung und den tollen Fussball an diesem Samstag.

Ezad und Michael

 

 

Turnier Westerheim 8. Platz

Turnier in Blaubeuren 3. Platz

 

Turniersieg in Heroldstatt

Wir starteten mit 3 knappen Siegen und einer deutlichen Niederlage, infolge nicht überzeugender Spielweise  in das Turnier. Im Halbfinale platzte jedoch der Knoten und wir besiegten die starken C 1 Jungs aus Zainingen mit einer sehr überzeugender Leistung. Das Finale gegen den Gastgeber hatten wir von Beginn an im Griff und gewannen klar mit 3 : 0. Glückwunsch Jungs zum 1. Turniersieg 2014 !

Es spielten: Jona, Pascal, Fabi, Niklas, Stefan, Nicki, Jonas, Max, David.

2. Platz beim Turnier des RSV Wullenstetten

Wir spielten uns souverän durch bis in das Endspiel. Dort hingen die Trauben gegen die TSG Söflingen zu hoch und wir verloren das Finale mit 0 : 2 Toren.

 

Hallenendrunde

Beim Finale der besten 8 Mannschaften aus dem Bezirk sahen wir sehr spannende und hochklassige Spiele. Unser Team verkaufte sich gut, lediglich die Chancenauswertung blieb mangelhaft, was bei einem so gut besetzten Turnier natürlich gnadenlos bestraft wird. Dadurch konnten wir nur einen Sieg gegen den TSV Langenau landen und belegten den 8. Platz. Schade Jungs, es war mehr drin. Der Sieger, TSV Blaustein, hat wahrscheinlich heute noch Alpträume von den ersten 5 Spielminuten gegen uns. Wenn wir nur die Hälfte unserer Großchancen genutzt hätten, wären sie nicht Bezirksmeister geworden. Jungs Kopf hoch, im nächsten Jahr sind wir wieder der ältere Jahrgang und werden einen Angriff auf die ersten 3 Plätze starten.  

 

 

2. Platz in Senden

 

Beim Turnier des SV Aufheim kamen wir mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und einer Niederlage aufgrund des besseren Torverhältnisses, etwas glücklich in das Endspiel. Im Endspiel unterlagen wir dem FV Olympia Laupheim knapp mit 0 : 1. Jungs wir haben läuferisch und kämpferisch noch einige Luft nach oben.

Es spielten: Jona, Espen, Tom, Chrissi, Nenad, Fabi, Belmin, Nicki, Alex.

 

 

Turnier in Elchingen

Nach unserem sehr guten Heimturnier belegten wir in Elchingen einen etwas enttäuschenden 6. Platz. Nach gutem Start mit 2 Siegen, wurden wir von Spiel zu Spiel schwächer und belegten letztendlich nach einer Niederlage im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg nur den 3. Platz in unserer Gruppe. Das Spiel um Platz 5 ging ebenfalls an unseren Gegner. 

Es spielten: Jona, Jonas, Jan, Louis, Pascal, Max, Stefan, David.

 

 

Turniersieg beim Heimturnier

 

Bei unserem Hallenturnier stellten wir zwei Teams, wobei die "SSG Ulm 99 II" den Turniersieg feiern konnte. Das Einserteam erreichte einen guten vierten Platz nachdem sie beim 9 m Schießen im Halbfinale gegen das Zweierteam und im Spiel um Platz 3, jeweils die Unglücklichen waren. Beide Mannschaften zeigten tollen Hallenfußball wobei die 2. Mannschaft in einem sehenswerten Finale die starken Jungs aus Schemmerhofen mit 2 : 0 bezwingen konnte.

Es spielten:

SSG Ulm 99 I: Jona, Tom, Robin, Chrissi, Nenad, Belmin, Tobi, Pascal.

SSG Ulm 99 II: Niklas, Max, Jonas, Jan, Louis, David, Ruckhi.

 

 

Turnier in Munderkingen 21.12.13

2. Platz in Munderkingen in einem spannenden Finale.

SSG 21.12.13

 

 

Hallenendrunde erreicht !!!

In unserer Halle konnten wir uns, wie schon in den vergangenen Jahren, wiederum  für die Endrunde qualifizieren. Unsere Jungs begannen mit einem Paukenschlag indem sie den starken TSV Neu-Ulm mit 2 : 1 besiegen konnten. Im 2. Spiel gegen Lonsee konnten wir den nächsten Sieg einfahren. Danach setzten sich die Jungs selbst zu sehr unter Druck und verloren gegen den FC Burlafingen.  Das Spiel gegen den SSV Ulm 1846 war ausgeglichen und endete leistungsgerecht mit 1 : 1. Im letzten Spiel gegen den FV Weißenhorn hätte uns ein Unentschieden zur sicheren Qualifikation gereicht. Trotz guter Torchancen mussten wir uns knapp geschlagen geben und mussten uns beim SV Lonsee für seine Schützenhilfe gegen Burlafingen bedanken. Somit zogen wir als Gruppenvierter in die Hallenendrunde am 12.01.14 in Elchingen ein. Jungs Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. 

Es spielten: Jona, Louis, Robin, Alex, Niklas, Stefan, Chrissi, Tom, Belmin, Luca, Jan

 

Turnier in Blaustein

Beim Turnier in Blaustein am vergangenen Freitag, zeigten wir eine ansprechende Leistung und verpassten das Halbfinale nur wegen einem Tor. Im Spiel um Platz 5 mussten wir uns erst im 9m Schießen geschlagen geben.

Es spielten, Jona, Fabi, Espen, Louis, Max, Philip, Pascal, Ruckhi, David, Nicki.

 

2. WFV -Hallenrunde in Arnegg

Wie schon in der 1. Hallenrunde setzten wir uns mit 3 Siegen und zwei knappen Niederlagen als Gruppenzweiter durch und qualifizierten uns für das Halbfinale "dahoim" in unserer Halle. Jungs ihr habt tollen Fußball gezeigt. Wir Trainer und eure Fans freuen uns auf nächsten Samstag. Vielleicht können wir den haushohen Favoriten wie dem SSV Ulm 1846 oder dem TSV Neu-Ulm ein Schnäppchen schlagen. 

Es spielten: Jona, Robin (1), Espen, Alex (4), Niklas (3), Chrissi (3), Stefan (1), Jan (1), Tom (3), Belmin.

 

 

 

1. WFV - Hallenrunde in Elchingen

In der 1. Hallenrunde in Elchingen setzten wir uns als Gruppenzweiter durch und zogen in die zweite Runde ein. Mit drei Siegen und zwei unglücklichen Niederlagen war das Weiterkommen hochverdient, da wir spielerisch die beste Mannschaft waren. Wenn wir jetzt noch unsere Chancenverwertung optimieren haben wir die Chance vielleicht noch eine Runde zu überstehen.

Es spielten: Jona Wamsiedel, Robin Niedermeyer, (2), Espen Sailer ((3), Alex Beer (2), Niklas Kraus (3), Tom Hausner, Nenad Ilic (3), Christian Ibach (1), Belmin Murtic (1), Fabian Karl. Luca König.

 

TSV Neu-Ulm III - SSG Ulm 99 4 : 2

Wir begannen sehr gut und konnten auch folgerichtig durch Niklas mit 1 : 0 in Führung gehen.Im weitern Verlauf gaben wir das Spiel total aus der Hand. Wir waren zu weit von unseren Gegenspielern weg, ließen zu viele Räume offen und zeigten zu wenig Laufbereitschaft. Somit erzielten die Neu-Ulmer bis zur Halbzeit 3 Treffer. In Hälfte zwei stellten wir um und konnten durch einen Freistoßtrick durch Espen auf 2 : 3 verkürzen. Zwei weitere Chancen ließen wir leider aus und Neu-Ulm sicherte sich durch einen Konter den 4 : 2 Sieg.  Somit schlossen wir die Quali-Staffel  mit einem  nicht zufriedenstellenden 6. Platz ab.

SSG Ulm 99 - SGM Ermingen Einsingen 0 : 6

In der 1. Hälfte spielten wir taktisch sehr diszipliniert und mussten nur 1 Gegentreffer hinnehmen. In der zweiten Halbzeit konnten wir nicht mehr dagegen halten und kassierten noch 5 Tore.

 

SSG Ulm 99 - TSG Söflingen 2 : 4

Gegenüber den letzten beiden Spielen sahen wir von unserem Team eine Leistungssteigerung, welche jedoch nicht ganz ausreichte um zu punkten. Bis zur Halbzeit lagen wir nach ausgeglichenem Spiel mit 0 : 1 zurück. Zu Beginn der 2. Hälfte waren wir hellwach und konnten nach 2 gut herausgespielten Toren durch Tom mit 2 : 1 in Führung gehen. Unverständlicherweise ließen wir uns danach wieder das Spiel aus der Hand nehmen. Zunächst erzielten die Söflinger den Ausgleichstreffer. Beide Teams schienen sich jetzt mit einer Punkteteilung zufrieden zu geben, als wir 10 Minuten vor Spielende einen vermeidbaren Treffer hinnehmen mussten. Danach warfen wir alles nach vorne und kassierten in der letzten Minute noch das 2 : 4.  Schade Jungs ein Unentschieden wäre gerechter gewesen.    

SSV Ulm 1846 - SSG Ulm 4 : 1

 Ein verdienter Sieg für den Jahrgang 2001 der Ulmer. Die 1. Hälfte konnten wir noch ausgeglichen gestalten und lagen nur 1 : 2 zurück (sehenswerter Treffer von Espen). In der zweiten Halbzeit kamen wir nicht mehr ins Spiel und kassierten gegen 10 Ulmer  noch 2 Treffer.  

 

 SSG Ulm 99 - SV Offenhausen 0 : 7

Gegen den SV Offenhausen waren wir absolut chancenlos. Die Niederlage hätte sogar noch etwas höher ausfallen können. Von Beginn an waren die Offenhausener körperlich und geistig sehr präsent. Wir ließen uns den Schneid abkaufen und waren von der Schnelligkeit des Gegners überrascht. Da wir nicht einmal die Zweikämpfe annahmen und bis auf wenige Ausnahmen nur nebenher liefen, bekamen  wir nie Zugriff zum Spiel. Nur unser Kapitän Espen stemmte sich mit seinem Kämpferherz  gegen die Jungs aus Offenhausen, was natürlich zu wenig war. In den kommenden Wochen müssen wir mit einer komplett anderen Einstellung in die Spiele gehen, sonst werden wir auch dort untergehen.  

 

Es spielten: Jona, Robin, Luca, Jan, Belmin, Fabi, Espen, Nenad, Pascal, Alex, Tom, Niklas, Ruckhi, Jonas, Nicki, Chrissi.

 

FC Blautal - SSG Ulm 99 1 : 10

 

Mit einer spielerischen Glanzleistung konnten wir die Blautäler während des gesamten Spiels klar beherrschen. Vor allem das Spiel aus der Abwehr heraus sah sehr gut aus und wir konnten durch kluge Spielverlagerungen und schnelles Kurzpassspiel immer wieder gute Torchancen herausspielen. Die Chancenverwertung war dieses Mal in Ordnung. Somit gewannen wir deutlich mit 10 : 1 Toren. Jungs das war eine beeindruckende Mannschaftsleistung. Macht weiter so.

Es spielten: Jona, Robin, Louis, Chrissi (1), Belmin, Fabi, Niklas (1), Espen, Nenad (3), Tom (4), Pascal, Alex (1), Philip, Stefan, Max.

 

 SSG Ulm 99 - SGM ESC Ulm Türkgücü Ulm 11 : 0

Gegen einen sehr schwachen Gegner waren wir in allen Belangen überlegen und gewannen hochverdient mit 11 : 0. Wäre unsere Chancenauswertung in der 2. Hälfte etwas besser gewesen, wären noch viele Tore gefallen. Daran müssen wir noch arbeiten. Unsere Abwehr um den souveränen Chrissi agierte sehr stark und Fabi ließ im devensiven Mittelfeld nichts anbrennen. Auch unser Neuzugang Alex Beer machte mit wunderschönen Toren auf sich aufmerksam. Wenn wir gegen stärkere Gegner unser Spiel genauso gut aufziehen können werden wir eine gute Rolle in dieser Staffel spielen.  

Es spielten: Jona, Robin, Luca, Chrissi (1), Belmin (1), Fabi, Niklas, Espen, Nenad (2), Tom (2), Alex (4 !), Pascal, Nicki, Jan, Jonas.

 

4. Platz in Baienfurt

Am Sonntag, dem 8.9.13 traten wir beim Turnier in Baienfurt an. Nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage zogen wir als bester Gruppenzweiter in das Viertelfinale ein. Nach 15 Spielminuten stand es Unentschieden und wir setzten uns im Anschluss im 11 m Schießen durch. Im Halbfinale trafen wir auf starke Kressbronner denen wir kurz vor Spielende noch ein Unentschieden abknöpfen konnten. Diesmal waren wir jedoch die Unglücklichen nach dem 11 m Schießen. Im Spiel um Platz 3 war bei einigen Spielern die Luft draußen und wir mussten uns letztendlich mit einem insgesamt guten 4.Platz begnügen. 

Es spielten: Jona, Tobi, Stefan, Louis, Belmin, Niklas, Alex, Nenad, Tom (2), Chrissi (1), Robin (1), Jonas, David.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berichte aus der vergangenen Saison  

 

Turnier in Immenstaad am Bodensee

 

Zu unserem letzten Turnier in dieser Saison fuhren wir mit Zelten bepackt bereits am Freitag nach Immenstaad am Bodensee. Auf der wunderschön gelegenen Anlage des TUS Immenstaad verbrachten wir mit unseren Jungs einen gemütlichen Abend mit Fußball, Grillen und Chillen. Nach einer für mancne etwas zu kurzen Nacht starteten wir um 10.00 Uhr in das Turnier. Im 1. Spiel gegen Horgenzell 2 waren die Beine noch etwas schwer und wir konnten die vielen Torchancen nicht nutzen. Es reichte somit ein Konter der Horgenzeller um uns eine 0 : 1 Niederlage zu bescheren. Im weiteren Verlauf des Turniers gewannen wir die restlichen Spiele deutlich. Nur im Spiel gegen die überharten Kameraden von unserem Angstgegner Horgenzell 1 mussten wir noch eine Niederlage einstecken. Somit belegten wir einen guten 2. Platz und konnten auch noch einen kleinen Pokal mit nach Hause nehmen. Nachmittags kühlten wir uns noch im Strandbad Immenstaad ab und verbrachten somit ein gelungenes Wochenende am "Schwäbischen Meer".        

 

 

Turniersieg in Illerrieden

 

Beim Turnier in Illerrieden holten wir uns souverän den Turniersieg. In einer stark besetzten Gruppe setzten wir uns mit drei Siegen und einem Unentschieden als Gruppenerster durch. Im Halbfinale gewannen wir gegen Bellenberg mit 3 : 0. Das Finale gegen Dietenheim/Regglisweiler konntnen wir mit einer beeindruckenden Leistung ebenfalls mit 3 : 0 gewinnen. Jungs das war richtig Klasse.

 

Es spielten: Arend, Belmin (1), Nicki, Espen, Philipp, Robin (1), Tom ( 4), Nenad (2), Chrissi  

 

 

 

 

Turniersieg beim Heimturnier

Einen schhönen Erfolg konnten wir am Wochenende bei unserem Heimturnier landen. Durch zwei klare Siege mit 4 : 0 und 7 : 0 sowie 2 knappen Siegen mit jeweils 1 : 0 erreichten wir als Gruppenerster das Halbfinale. Dort konnten wir knapp aber verdient gegen Dornstadt ebenfalls mit 1 : 0 gewinnen. Im Finale trafen wir auf die starken Söflinger die sich mit 18 : 0 Toren in das Endspiel geschossen hatten. Im besten Spiel des Turniers gingen wir durch Tore von Chrissi und den sehr starken Nick mit 2 : 0 in Führung. Erst kurz vor Spielende konnte Söflingen durch einen Elfmeter auf 1 : 2 verkürzen. Somit konnten wir einen verdienten Turnierwieg bei unserem Heimturnier vor zahlreichen Zuschauern feiern. Jungs Glückwunsch und allen unseren zur Zeit verletzten Spielern eine gute Besserung !

Es konnten noch spielen: Jona, Belmin, Fabi, Luca, Robin, Nicki (1), Tom (1), Pascal (1) Nenad (2), Chrissi (3), Nick (8) 

  

SSG Ulm 99 - SG Holzschwang 1 : 2

Mit einer spielerisch tollen Leistung bestritten wir unser letztes Verbandsspiel in dieser Saison. Leider hatten wir im Abschluss sehr viel Pech. Wir trafen allein in der 2. Hälfte 3 Mal die Latte. Unser Gegner nutzte seine beiden einzigen guten Torchancen optimal aus und erzielte dadurch seine beiden Treffer. Wir konnten leider nur durch einen Elfmeter durch Nenad zum 1 : 2 verkürzen. Schade Jungs ein Punkt wäre hoch verdient gewesen.

Insgesamt spielten wir eine tolle Saison. Ihr habt euch sehr oft gegen 2 Jahre ältere Jungs super durchgesetzt und gezeigt, dass ihr eine hervorragende Mannschaft seid und auch bei für euch bisher ungewohnten Niederlagen absoluten Teamgeist gezeigt habt. Jungs in der nächsten Saison greifen wir wieder voll an und werden versuchen wieder vorne mitzuspielen. 

 

 

 

SSG Ulm 99 - SG Buch/Silheim  1 : 5

Eine unnötige Niederlage kassierten wir gegen die Bucher. Nach einem 0 : 4 Rückstand bis zur Halbzeit konnten wir die 2. Hälfte von den Toren her ausgeglichen gestalten. Nenad konnte mit einem Elfmetertor zum Zwischenstand von 1 : 4 den Ehrentreffer erzielen.

 

  

SSV Illerberg - SSG Ulm 99  5 : 1

Durch die schlechteste Rückrundenleistung unseres Terms verloren wir verdient mit 1 : 5 Toren. Der Gastgeber, der auf Grund der Vorrundenniederlage hoch motiviert war, ließ uns in der 1. Hälfte nicht in das Spiel kommen und nutzte in der Offensive die Torchancen konsequent aus. Somit gingen wir mit einem 0 : 3 in die Pause. In der zweiten Halbzeit hatten wir ebenfalls Torchancen. Wir konnten aber nur eine zur Ergebniskosmetik durch Chissi nutzen. Jungs wir hoffen, dass ihr am Samstag gegen Bühl wieder eine stärkere Leistung zeigen könnt.

  

Turnier in Vöhringen am 18.05.13: 6. Platz

 

SSG Ulm 99 III - SGM Schießen 5 : 0

Nach der Glanzleistung in Weißenhorn begannen wir gegen Schießen wieder stark und gingen nach kurzer Spielzeit durch ein schönes Tor von Nenad mit 1 : 0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf taten wir uns zunehmend schwerer, da wir es zu oft durch die Mitte probierten und den Ball zu spät abspielten. Trotzdem konnten wir noch 2 Treffer vor der Halbzeit zur 3 : 0 Führung erzielen. In der zweiten Hälfte gingen die Schießener noch etwas rustikaler zur Sache und unsere Passgenauigkeit ließ immer mehr nach. So konnten wir "nur" noch durch einen Elfmeter und ein Feldtor auf 5 : 0 erhöhen. Hinten hielten wir jedoch den Laden durch einen sehr gut mitspielenden Jona und unsere sprintschnelle Abwehr sauber.

Es spielten: Jona, Belmin, Philip, Tobi, Pascal, Luca, Espen, Chirssi, Niklas (1), Fabi, Nicki, Robin, Nenad (3), Tom (1)

 

 

 

FV Weißenhorn - SSG Ulm 99  2 : 4

Gegen den Tabellenzweiten aus Weißenhorn zeigten wir wiederum eine starke Leistung. Zunächst war die Partie sehr ausgeglichen. Durch einen sehenswerten Schuss von Fabi aus 25 m ins Kreuzeck gingen wir mit 1 : 0 in Führung. Danach konnte Weißenhorn zum 1 : 1 ausgleichen. Im Anschluss hielt uns Arend mit mehreren Glanzparaden im Spiel und wir gingen mit dem 1 : 1 in die Pause. Kurz nach der Pause ging Weißenhorn durch einen starken Alleingang mit 2 : 1 in Führung. Nun dachten die Zuschauer, dass wir das Spiel schon verloren hätten. Die Jungs drehten jedoch nun richtig auf und nahmen die Abwehr von Weißenhorn durch tolles Paßspiel regelrecht auseinander. Wir erzielten dadurch noch 3 Treffer (Nenad (2) Tom)  und besiegten die Weißenhorner mit 4 : 2 Toren. Jungs das war richtig stark !

 

SSG Ulm 99 - TV Wiblingen 9 : 2

Im Derby gegen die 2 Jahre älteren  Jungs aus Wiblingen zeigten wir eine ausgezeichnete Leistung. Vor allem  spielerisch waren wir unseren Gästen haushoch überlegen. Bereits in  der 1. Hälfte zogen wir auf 6 : 1 davon. Wir nutzten unsere Torchancen eiskalt aus und ließen hinten so gut wie nichts zu. In der 2. Hälfte gingen die Wiblinger aus Frust noch etwas ruppiger zur Sache und wir waren froh, dass sich keiner von uns schwerer verletzte. Trotzdem konnten wir selbst noch 3 Tore erzielen und mussten nur noch einen Gegentreffer durch einen unhaltbaren Freistoß der Wiblinger hinnehmen. Besonders erfreulich waren die 2 Treffer von Ibrahim, der gegen seinen Ex-Club natürlich sehr motiviert war. Jungs macht weiter so, es macht Spaß euch zuzuschauen.

Es spielten: Jona, Belmin, Nick, Pascal, Luca, Espen, Chrissi (2), Niklas (1), Fabi, Robin, Nenad (2), Tom (2), Ibrahim (2)

  

Gagola-Cup in Stuttgart-Weilimdorf

Am So., dem 21.04.13 nahmen wir am Qualifikationsturnier des Gagola-Cups in Stuttgart teil. Die Finalisten qualifizierten sich für das Hauptturnier am 5.5.13, an welchem vorwiegend Bundsligisten teilnehmen. Wir starteten mit einem 1 : 1 gegen den TSG Backnang. Ein Sieg wäre verdient gewesen, da wir durch Arend, der als Stürmer fungierte, bis kurz vor Spielende mit 1 : 0 in Front lagen. Das 2. Spiel gegen SV Gablenberg gewannen wir durch ein Tor von Pascal Toma, der bei uns wegen Verletzungen und Krankheiten mehrerer Spieler aushalf und eine gute Leistung zeigte. Im dritten Spiel gegen den VFL Stuttgart spielten wir 0 : 0 und zogen als Gruppenzweiter in das Viertelfinale ein. Dort trafen wir auf den VFL Pfullingen. Auch dieses Spiel endete 0 : 0. Ein 9 m Schießen musste die Entscheidung bringen.  Jona entschärfte gleich den ersten 9 m. Danach konnte  von unserem Team nur Belmin treffen und wir schieden leider aus.

Es spielten, Jona, Tobi, Belmin, Luca, Pascal, Nenad, Tom, Robin, Arend (1), Pascal Toma (1)

Vorschau: Samstag, 27.04.13, 14.00 Uhr Heimspiel gegen den TV Wiblingen 

 

SSG Ulm 99 - SGM Kettershausen 1 : 6

Gegen den souveränen Tabellenführer sahen wir lange Zeit sehr gut aus. Nachdem wir in der 2. Minute eine gute Torchance nicht nutzen konnten, fiel im Gegenzug das 0 : 1. Danach bestimmten wir das Spiel und glichen verdient durch Nenad nach einer schönen Kombination zum 1 : 1 aus. Diesen Spielstand konnten wir auch lange halten bis wir nach einem Eckball durch einen starken Kopfballtreffer den 1 : 2 Rückstand hinnehmen mussten. Danach hatten wir einige gute Chancen zum Ausgleich. Entweder rettete die Latte oder der Torhüter. Somit gingen wir mit den 1 : 2 in die Pause. Nach der Pause konnten wir noch 15 Minuten das Spiel ausgeglichen gestalten. Im weiteren Verlausf setzte sich jedoch die körperliche Überlegenheit der Kettershausener durch und wir mussten noch 4 Gegentreffer hinnehmen. Trotzdem war es eine gute Leistung unserer Jungs was in den nächsten Wochen noch auf einige Punkte hoffen lässt.

 

 

 

 SG Nersingen/Unterfahlheim - SSG Ulm 99 2 : 2

Auf dem sehr unebenen Sportplatz in Unterfahlheim entwickelte sich zunächst ein sehr zerfahrenes Spiel. Beide Mannschaften hatten bei der Ballkontrolle und Paßgenauigkeit erhebliche Probleme. Keines der beiden Teams konnte sich Torchancen herausspielen. Erst durch eine Rückgabe die vor Arend versprang und danach ins Tor kullerte, konnten die Nersinger in Führung gehen. Im weiteren Verlauf gelang uns durch unsere erste gelungene Kombination der Ausgleich. Torschütze war Chrissi der nach langer Verletzungspause seinen Torriecher gleich wieder unter Beweis stellte. Einige Minuten später gerieten wir durch einen Abwehrfehler mit 1 : 2 in Rückstand und so gingen wir auch in die Halbzeitpause. In der 2. Hälfte sahen die Zuschauer ein ganz anderes Spiel. Unsere Jungs setzten sich in der gegnerischen Hälfte fest und erspielten sich mehrere gute Torchancen. Eine davon konnte Nick zum 2 : 2 Ausgleich nutzen. Die wenigen Konter der Nersinger konnte Arend souverän entschärfen. Somit holten wir einen hochverdienten Punkt beim Tabellendritten. Die gesamte Mannschaft, bei der Espen und Luca besonders herausragten, zeigte in der 2. Hälfte eine wirklich beeindruckende Leistung. Darauf können wir aufbauen.


3. Platz in Westerheim

Nach schwachem Beginn mit einem Unentschieden und einer Niederlage steigerten wir uns und konnten die beiden restlichen Gruppenspiele gewinnen. Somit trafen wir im Halbfinale auf Westerheim, welches wir nach vielen vergebenen Torchancen mit 0 : 1 verloren. Im Spiel um Platz drei spielten wir gegen den FC Geislingen, den wir sicher mit 3 : 1 besiegen konnten.. Dies war unser letztes Hallenturnier in einer sehr erfolgreichen Hallensaison. 

Tore: Tom, Fabi, Belmin je 1 Tor, Nenad 4 Tore

 

Turniersieg in Holzheim

Ein gutes Pflaster scheint das Turnier in Holzheim für uns zu sein. Schon bei den Bambinis haben wir dieses Turnier gewonnen und auch 8 Jahre später konnten wir wieder den Turniersieg feiern. Zunächst starteten wir mit einem 10:1 Sieg gegen Oberelchingen in  das Turnier. Im weiteren Verlauf wurden die Ergebnisse knapper, da wir teilweise zu eigensinnig agierten. Am Ende des Turniers steigerten wir uns wieder. Vor allem im Finale gegen Weißenhorn überzeugten wir und konnten das Spiel   mit   3 : 0  für uns entscheiden.  Glückwunsch Jungs ! Nächste Woche haben wir unser letztes Hallenturnier in Westerheim. Danach freuen wir uns auf die Freifluftsaison.

Tore: Philip , Robin, Belmin je (1),  Tobi (2), Niklas, Nick , Luca je (3),Nenad (4), Tom (5). 

 

2. Platz in Laichingen

In der Gruppeenphase sowie im Halbfinale beherrschten wir unsere Gegner klar und zogen mit 26 : 0 Toren in das Finale gegen Blaubeuren ein. Nach einer verdienten 1 : 0 Führung brachten wir uns durch zwei individuelle Fehler um den Sieg. Schade Jungs. War trotzdem eine starke Vorstellung.

Tore: Nenad (1), Luca (2), Fabi (3), Nick und Niklas je 5, Tom (10 !)

 

2. Platz in Blaubeuren

Nach drei Siegen und einem Unentschieden in der Gruppenphase zogen wir in das Halbfinale ein. Dort trafen wir auf Nellingen, die wir mit 1:0 besiegen konnten. Im Finale kamen wir auf die starken Schemmenhofener, denen wir mit 0:2 unterlagen.

Tore: Ibrahim (1), Nick, Robin, Niklas je 2, Nenad (4).

 

Sieg gegen Eintracht Frankfurt beim internationalen Turnier in Blaustein

Einen nachhaltigen Eindruck hinterließen wir bei den U 13 Jungs von Eintracht Frankfurt.  Zunächst beherbergten wir sie am Samstag in aller erster Güte um sie dann am Sonntag mit einer herausragenden fußballerischen Leistung zu beeindrucken. In einem sehenswerten Spiel konnten wir sie mit 2 : 1 besiegen. Auch in den Spielen gegen die beiden Finalisten SSV Ulm 1846 und den VFB Stuttgart konnten wir voll überzeugen. Gegen den späteren Turniersieger  SSV Ulm 1846 lagen wir lange mit 1:0 in Führung und mussten  erst durch Fehlentscheidungen des Schiedsrichters eine Niederlage hinnehmen. Eine Punkteteilung wäre hochverdient gewesen.  Auch im Spiel gegen den VFB Stuttgart mussten  sich die Jungs  nach einer taktischen Meisterleistung  erst 40 Sekunden vor Spielende geschlagen geben, nachdem ein Schuss mit der Pike im Kreuzeck einschlug. Viele Stuttgarter Spieler gratulierten nach dem Spiel unseren Spielern zu dieser tollen Leistung.  Insgesamt war es wieder ein super Erlebnis bei einer solch herausgarenden Veranstaltung teilnehmen zu dürfen und als Höhepunkt sogar noch den Bundesliganachwuchs  etwas ärgern zu können.  Jungs Hut ab vor dieser Leistung.

Es spielten: Jona, Arend, Belmin,  Nick, Tobi, Pascal, Luca, Espen (1), Niklas (2), Fabi, Nicki, Robin, Nenad, Tom, Ibrahim.

 

1. Platz in Heroldstatt

Das Turnier in Heroldstatt konnten wir mit einer sehr ansprechenden Leistung gewinnen. Wir gewannen alle Spiele sehr überzeugend. Nur im Finale brauchten wir noch ein 9 m Schießen um hochverdient gegen gute Westerheimer zu gewinnen. Besonders erfreulich war nach sehr langer Verletzungspause das Comeback von Chrisi, der auf Anhieb überzeugen  und sich auch gleich wieder in die Torjägerliste eintragen konnte. Nun freuen wir uns auf das internationale Turnier in Blaustein am kommenden Sonntag, wo wir auf den VFB Stuttgart, Eintracht Frankfurt, 1860 München, SSV Ulm 1846 und  Unterhaching treffen. Fans sind herzlich willkommen. 

Tore in Heroldstatt: Arend, Chrisi, Ibrahim, Fabi, Espen alle 1, Nick (2), Pascal (2), Niklas (3), Tom (8).

 

Hallenendrunde

Bei der Hallenendrunde in Vöhringen erwischten wir einen rabenschwarzen Tag. Von den besten 8 Teams des Bezirks erreichten wir einen unbefriedigenden 7. Platz. Lediglich ein Unentschieden und ein Sieg gegen Söflingen und Vöhringen konnten wir erreichen. Die restlichen Spiele wurden unnötigerweise alle verloren. Schade Jungs. Es kommen auch wieder bessere Tage.

Tore: Nenad (3), Niklas (2) 

 

2. Platz in Ulm-Böfingen

Beim Turnier des VFL Ulm hatten wir bis zum Finale keine Probleme. 24 : 0 Tore sprechen für sich. Im Endspiel gegen den SV Schemmerhofen ließen wir uns gegen die robust auftretenden Jungs des Gegners etwas einschüchtern und kamen nie so richtig ins Spiel. So genügte den Schemmerhofenern eine Torchance zum nicht ganz unverdienten Sieg. Jungs nächsten Samstag müssen wir auf solch starke Gegner gefasst sein. .

 Es spielten: Jona, Luca (1), Pascal (1), Nick (1), Fabi (2), Tom (3), Niklas (4),  Robin (4) Nenad (7)

 

2. Platz beim Turnier in Ehingen 

Beim Turnier in Ehingen am 02.01.13 belegten wir den 2. Platz. Von Beginn an lief es nicht richtig rund und wir konnten in der Gruppenphase die ersten 3 Spiele gegen Schmiechtal, Dürmentingen und Ehingen nur knapp gewinnen. Das 4. Spiel gegen den VFL Pfullingen verloren wir dann mit 1:2. Somit trafen wir als Gruppenzweiter im Halbfinale auf den Jahrgang 2001 des SSV Ulm 1846. In unserem besten Spiel des Turniers erreichten wir ein hochverdientes Unentschieden. Im darauffolgenden 9 m Schießen gewannen wir glücklich. Somit trafen wir abermals auf die agressiven und hellwachen Jungs aus Pfullingen. Wir hielten gut dagegen aber der letzte Tick inn Sachen Passgenauigkeit und geschicktem Zweikampfverhalten fehlte. Dennoch hielten wir bis 20 Sekunden vor Spielende ein 0 : 0. Dann wurde ein Schuss der Pfullinger von uns total unglücklich ins eigene Tor abgefälscht und wir mussten den schönen Wanderpokal den Pfullingern überlassen. Jungs Kopf hoch, man kann nicht jedes Turnier gewinnen. 

 Es spielten: Arend, Fabi, Nenad, Tom (1), Belmin (1), Nick (2), Ibrahim (2!)

 

Turniersieg im Endspiel gegen den VfR Aalen

Beim Turnier in Wiblingen gelang uns gegen den 2. Bundesliganachwuchs vom VfR Aalen die Revanche für die Endspielniederlage in Neu-Ulm. Zunächst setzten wir uns gegen Unterweiler, Laupheim, Wiblingen und Söflingen ziemlich klar durch und standen somit im Finale.In einem hochklassigen und spannungsgeladenen Endspiel konnten wir durch Nenad, nach Vorlage von Nick, mit 1 : 0 in Führung gehen. Im weiteren Verlauf drückten die Aalener mächtig auf den Ausgleich, der ihnen auch 4 Minuten vor Spielende gelang. Wir ließen uns jedoch nicht beirren und und suchten durch eine kontrollierte Offensive unsere Chance. In der letzten Minute setzte sich dann Nenad gegen 2 Aalener Spieler durch, passte den Ball zu Niklas, der zum Jubel unserer zahlreichen Fans zum 2 : 1 Sieg verwandeln konnte. Jungs das war zum Abschluss des Jahres wieder eine herausragende Leistung, die Vorfreude auf das Jahr 2013 aufkommen lässt !  

Es spielten: Arend, Nicki, Marcel, Ibrahim, Tobi, Robin (3), Nick (4), Niklas (5), Nenad (6),     

 

 1. Platz beim Heimturnier

Bei unserem Heimturnier traten leider 2 Teams (Türkgücu Ulm und FV Illertissen) nicht an. Somit spielten wir in der Gruppenphase mit Vor- und Rückrunde. Die Gegner Vom FV Ay und die ruppigen Jungs vom FV Biberach beherrschten wir klar und erreichten mit 25 : 1 Toren das Endspiel. Dort trafen wir auf unsere D 2 die mit unserem Arend im Tor, in toller Manier  in das Endspiel  einzogen.  Dort hielten sie zunächast gut dagegen und gingen durch einen Konter mit 1 : 0 in Führung. Unsere Jungs spielten danach weiter ruhig nach vorne und konnten im weiteren Verlauf drei Tore zum verdienten Turniersieg erzielen.  Beiden Mannschaften von der SSG Ulm 99 Glückwunsch zu den guten Platzierungen.

Die Tor erzielten:  Belmin, Luca, Fabi je (1), Nick und Tom je (2), Pascal (4), Nenad (8), Niklas (9).

 2012_ssgturnier

 

C 3 schafft Sensation bei den Neu-Ulmer Hallenmasters

Bei dem mit mehreren Bundesligajuniorenteams gespickten Turnier in Neu-Ulm erreichten unsere Jungs einen sensationellen 2. Platz. Zunächst sah es nicht so danach aus, dass wir in der Hammergruppe mit dem VFB Stuttgart und dem FC Augsburg in die Zwischenrunde einziehen können. Doch nach zwei Niederlagen gegen Kirchlengern (0 : 2) und gegen den VFB Stuttgart  (1 : 3) platzte gegen den Gastgeber der Knoten und wir gewannen klar und deutlich mit 6 : 1. Somit mussten wir aber gegen den FC Augsburg gewinnen um weiterzukommen. Es wollte eigentlich keiner so richtig dran glauben, dennoch konnten wir die Augsburger mit 2 : 1 besiegen und schickten sie damit auf die Heimreise. Kommentare wie: "Wie kann man gegen so einen Dorfverein verlieren" überhörten wir genüsslich. In der Zwischenrunde trafen wir auf den FC Memmingen den wir in einer unglaublichen Art und Weise mit 3 : 0 regelrecht auseinander nahmen. Somit konnten wir uns gegen den SSV Ulm sogar eine 1 : 3  Niederlage leisten und standen im Halbfinale. Gegner waren die Stuttgarter Kickers, die zuvor den VFB Stuttgart besiegt hatten. Obwohl wir schon ziemlich platt waren, schlugen wir die Kickers mit einer total abgezockten Spielweise mit 2 : 1. Unglaublich wir standen im FINALE, was auch von der Zuschauertribüne von unseren Fans gesanglich zu hören war. Dort trafen wir auf das Juniorenteam des Zweitligisten VFR Aalen. Nach einer tollen Musikshow und der Vorstellung jedes einzelnen Spielers legten wir wiederum sehr gut los und nahmen unsere letzten Kräfte zusammen. Wir erspielten uns mehrere sehr gute Torchancen, konnten diese jedoch nicht so eiskalt nutzen wie in den vorherigen Spielen. Somit reichte den Aalenern ein guter Torschuß zum 1 : 0 Sieg. Wahrscheinlich wäre ein Sieg auch des Guten zu viel gewesen, zumal unser Nick Seeman auch noch zum besten Spieler des Turniers gewählt wurde. Jungs herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Leistung. Wir sind alle mächtig stolz auf euch.

 

img_0137

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallenendrunde erreicht !

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber wir haben die Hallenendrunde am 12.01.13 in Vöhringen erreicht. Somit gehören wir wieder zu den besten 8 Teams im Bezirk Donau-Iller. In einer Hammergruppe mit u. a. Blaubeuren, Blaustein, Langenau, Neu-Ulm setzten wir uns als Gruppenerster eindrucksvoll durch. Mit Siegen gegen Blaubeuren (2:0), Langenau (2:1), Dietenheim (5:0) und Blaustein (2:0) waren wir bereits vor dem letzten Spiel gegen Neu-Ulm für die Endrunde qualifiziert. Somit ließ die Konzentration etwas nach und wir mussten den  Neu-Ulmern in unserem letzten Spiel den Sieg überlassen (1:2).  Jungs das war wieder eine tolle Leistung, die Lust auf Hallenfußball macht.  Die Tore erzielten: Niklas (5), Nick (3), Robin (2), Nenad (1), Espen (1).

 

2. Hallenrunde in Laichingen

Am Sonntag traten wir in Laichingen zur 2. Hallenrunde an. Dort ließen wir überhaupt nichts anbrennen und konnten die gegen uns alle hochmotivierten Gegner klar besiegen (Torverhältnis 18 : 4) und qualifizierten uns als Erster für die nächste Runde am 08.12.12 in Oberelchingen. Etwas ärgerlich ist, dass wir ausgerechnet an diesem Tag bei einem internationalen Turnier in Neu-Ulm teilnehmen dürfen und uns somit aufteilen müssen. Trotzdem sind wir guter Dinge, dass wir bei beiden Veranstaltungen starke Teams aufbieten können.

 

SG Schießen - SSG Ulm 99 1 : 5

In Schießen legten wir wieder los wie die Feuerwehr und kamen gleich zu mehreren 100 % Torchancen, die wir aber nicht verwerten konnten. Somit ging Schießen durch ihre 1. Torchance Mitte der 1. Halbzeit mit 1 : 0 in Führung. Erst durch einen Elfmeter, den Niklas sicher verwandelte, konnten wir ausgleichen. Danach schlugen wir in gefühlten 3 Minuten zweimal durch Pascal (mit seinem 1. Ballkontakt nach Einwechslung) und Tom zu, wodurch wir mit einer 3 : 1 Führung in die Halbzeit gingen. In der 2. Hälfte erhöhten wiederum Niklas und Tom zum 5 : 1 Endstand. Jungs Glückwunsch zu der starken Leistung über die ganze Vorrunde. Wir hätten nie gedacht, dass wir mit 3 Siegen und einem Unentschieden auf dem 5. Platz in die Winterpause gehen können !

 

SSG Ulm 99 - FV Weißenhorn 1 : 1

Ein hochverdientes Unentschieden holten wir gegen den Tabellendritten aus Weißenhorn. Von Beginn an setzten wir unseren Gegner in seiner eigenen Hälfte unter Druck und erspielten uns zahlreiche Chancen. Leider konnten wir davon nur eine durch einen schönen Alleingang von Niklas zum 1 : 0 nutzen. Auch in der 2. Hälfte hatten wir noch mehrere Großchancen, konnten jedoch keine verwerten.  Da wir sehr offensiv agierten und die Kraft etwas nachließ, kamen auch die Weißenhorner zu Torchancen. Bis auf eine konnte der sehr gut aufgelegte Jona jedoch alle verhindern.  Somit gingen wir lediglich als moralischer Sieger vom Platz. Trotzdem war es eine sehenswerte Leistung unserer Jungs die Lust auf mehr macht. 

 

1. Hallenrunde in Au

In der ersten Hallenrunde in Au setzten wir uns als Gruppenerster souverän mit 5 Siegen und 24 : 1 Toren durch. Wir zeigten einen technisch gepflegten Hallenfußball mit schön herausgespielten Toren. Jungs das hat Spaß gemacht zuzuschauen. Die Tore erzielten: Luca, Robin (2), Nick (4), Niklas (4), Belmin (5), Nenad (6). Auch Tobi und Espen konnten mit tollen Assists glänzen ! 

  

TV Wiblingen - SSG Ulm 99  3 : 0

Auf dem ungewohnten Kunstrasen in Wiblingen zeigten wir bei eisigen Temperaturen eine sehr schwache Leistung. Von dem was am vergangenen Samstag noch ausgezeichnet funktionierte, sah man überhaupt nichts mehr. Die Zuordnung stimmte nicht und vor allem unser Paßspiel war mehr als mangelhaft. Fast jeder erkämpfte Ball landete im Spiel nach vorne beim Gegner. Somit kam Wiblingen immer wieder zu Torchancen, die sie in der 2. Halbzeit auch nutzten. Der Sieg der Wiblinger ging dadurch völlig in Ordnung.

  

SSG Ulm 99 - SG Illerberg 5 : 1

Gegen die Illerberger zeigten wir bislang unsere beste Saisonleistung.  Jeder Spieler von der Nummer 1 bis zur Nummer 15, zeigte sich von seiner besten Seite.  Dieses Mal nutzten wir auch gleich die ersten Torchancen und gingen mit einer beruhigenden 2 : 0 Führung in die Pause.  Auch in der zweiten Halbzeit hatte wir unseren Gegner jederzeit im Griff und konnten unseren Vorsprung sogar noch ausbauen. Die Tore durch Nick, Tom (2) und Niklas (2) wurden durch sehr schöne Kombinationen herausgespielt bzw. auch durch glänzende Einzelleistungen erzielt. Jungs das war richtig Klasse !

 

SG Kettershausen - SSG Ulm 99  10 : 0

Lediglich in den ersten 15 Minuten konnten wir gegen die starken Kettershausener mithalten. Danach konnten wir die körperliche Überlegenheit unseres Gegners nicht mehr ausgleichen und kamen ziemlich unter die Räder. Das eine oder andere Tor wäre sicher vermeidbar gewesen, aber insgesamt war es ein hoch verdienter Sieg von Kettershausen. 

 

SSG Ulm 99 - SG Nersingen/Unterfahlheim 2 :  4

Mit nur einem Auswechselspieler (unser Torhüter Jona, der auch als Feldspieler eine gute Leistung zeigte) mussten wir gegen die kräftigen Jungs aus Nersingen antreten. Spielerisch waren wir besser als unser Gegner. Die Chancenauswertung ließ aber mal wieder zu Wünschen übrig.  Trotzdem sahen die zahlreichen Zuschauer ein gutes Spiel von uns, in welchem wir eigentlich eine Punkteteilung verdient gehabt hätten.  Da die Nersinger, die sehr robust zu Werke gingen, ihre Torchancen besser nutzten wie wir, gingen sie letztendlich auch als etwas glücklicher Sieger vom Platz. Ein Dank gilt Leon, der uns als Torhüter zur Verfügung stand und seine Sache gut machte. Die Tore erzielten Pascal und Nenad.  Nächste Woche spielen wir beim Tabellenzweiten Kettershausen. Mal sehen ob wir sie etwas ärgern können.

 

Holzschwanger SV - SSG Ulm 99 5 : 1

Das Ergebnis lässt es nicht vermuten, aber wir spielten den Tabellenführer in den ersten 30 Minuten regelrecht an die Wand. Es war ein Genuss dem tollen Kombinationsfußball unserer Jungs zuzuschauen. Leider gingen wir einerseits mit unseren Chancen wieder fahrlässig um und andererseits hielt der Torhüter der Holzschanger auch ausgezeichnet. Somit lagen wir nach 30 Minuten lediglich mit  1: 0 durch Tom in Front. Danach ließen wir 2 Torchancen der Heimmannschaft zu, welche sie auch prompt verwandelten. Kurz nach der Halbzeitpause kassierten wir einen unnötigen Gegentreffer der uns  etwas aus der Bahn warf. In der Folge kassierten wir nochmals 2 Gegentore. Danach rappelten wir uns wieder auf, konnten aber trotz guter Torchancen keinen Treffer mehr erzielen.  Jungs Kopf hoch auf diese Leistung können wir aufbauen !

 

SG Bühl/Silheim - SSG Ulm 99 0 : 3

Durch eine sehr starke Mannschaftsleistung besiegten wir die SG BühlSilheim deutlich mit 3 : 0 Toren. Der Sieg war hoch verdient, da wir zahlreiche Torchancen herausspielten. Einziger Kritikpunkt war die mangelnde Chancenauswertung. Ansonsten konnten wir spielerisch, kämpferisch und auch läuferisch gegen die 1 bis 2 Jahre Älteren Bühler voll überzeugen. Die Treffer erzielten Nenad und Nick (2).  Jungs das war richtig gut.

Einen Tag später traten wir in Pfaffenhofen beim VR-Cup an. Wahrscheinlich steckte uns noch das Spiel vom Samstag in den Knochen, da wir vor allem läuferisch nicht gut drauf waren. Auf dem engen Feld konnten wir wieder nicht die guten Torchancen in allen Spielen nutzen. Somit konnten wir nur einen Sieg einfahren und schieden als Fünfter aus dem VR-Cup aus. Die Tore erzielten, Nick, Espen und Niklas. Jungs das war unnötig.

 

Turnier in Ermingen

In Ermingen merkte man uns den Trainingsrückstand gehörig an. Gegen starke Gruppengegner Blaubeuren, Neu-Ulm, Bernstadt und Blaustein holten wir nur 2 Unentschieden. Somit spielten wir um Platz 7 und 8. Dort konnten wir gegen Dornstadt auch erst das Spiel nach 9 m Schießen für uns entscheiden. Das einzige Feldtor erzielte Nick Seemann. Jungs wir müssen noch hart arbeiten.

 

Vorbereitungsspiel bei Olympia Laupheim

In Laupheim zeigten wir uns bei unserem 1. Spiel auf Großfeld von einer ganz anderen Seite wie in Ermingen. Alle Spieler kämpften und zeigten tolle Laufbereitschaft. Das Spiel nach vorne war manchmal noch zu ungenau und die Zuordnung war auch nicht immer gegeben. Trotzdem waren die Trainer positiv überrascht wie das 1. Spiel mit 11 Mann schon funktionierte. Das Spiel insgesamt war relativ ausgeglichen, wobei wir die klareren Torchancen hatten. Eine dieser Großchancen nutzte Nenad zum verdienten 1:0. Kurze Zeit Später konnte Laupheim durch einen zweifelhaften Elfmeter ausgleichen.  Kurz danach pfiff der Schiri wiederum einen sehr umstrittenen 11 er. Dieser konnte unser Torhüter parieren. Da er angeblich  noch nicht freigegeben war, wurde er wiederholt.  Auch diesen 11 er konnte unser Torhüter meistern. Jungs gute Leistung. Darauf lässt es sich aufbauen.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok