Bambini – Freundschaftsspiel

Manchmal läuft es nicht, wie geplant. Damit lernen auch die Jüngsten um zu gehen.

Zuerst wurde, vernünftiger Weise, auf Grund der sehr sommerlichen Temperaturen das Turnier in Illerberg abgesagt. Und unser anschließender Trainingstag fiel der Rasenpflege auf unserer Sportanlage zum Opfer. Somit kam unser geplantes Freundschaftsspiel beim 1. FC Heidenheim gerade recht.

Am 08. Juli starteten 14 Kids zum Sportgelände des Zweitligisten, um einen tollen Fußballnachmittag mit den dortigen Bambinis zu erleben. Wir wurden vor der Voith-Arena freundlich vom Trainer begrüßt, der uns zum Trainingsgelände begleitete. Drei toll hergerichtete Felder auf Kunstrasen für Spiele in unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen warten auf uns. Nach einer kurzen Aufwärmrunde ging es mit dem Freundschaftsspiel los. Zum Anfang wurden die Wimpel der Vereine getauscht. Dann rollte der Ball! Es war herrlich zu beobachten, wie von Minute zu Minute die Nervosität bei unseren Kickern wich. Sowohl die Heidenheimer, als auch wir, zählten keine Tore. Gefallen sind beidseitig aber einige! Der Spaß und das Erlebnis standen absolut im Vordergrund. Wie es aber mit schönen Erlebnissen ist, die Zeit verfliegt im nu. Zum Schluss entstand noch dieses tolle Foto als Erinnerung an einen schönen Tag.

Der Wimpel, den unsere Spieler mitgebracht haben, findet seinen Platz in unserem Sportheim; der Halde. Dort ist er nun für alle präsent.

 _____________________________________________________________________________________________

Bambini – Heimspieltag

Nun ist er vorbei, der letzte Spieltag der Bambini-Runde. Unser Heimspieltag war große Klasse. Die 20 zum Einsatz gekommenen Mädels und Jungs der Jahrgänge 2008 - 2010, verteilt auf 4 Mannschaften, zeigten was sie schon alles gelernt haben und hatten großen Spaß dabei. Spieler, Trainer und Eltern machten einen tollen Tag aus unserem Heimspiel. Die Kinder spielten, kämpften, schossen viele Tore, gewannen ihre meisten Spiele, trotzten dem Regen und bildeten zum Schluss zum letzten Mal an einem Spieltag ihren großen Kreis und riefen aus voller Kehle den Schlachtruf IHRES Vereins:

SSG olè, olè, olè!

Alle Eltern beteiligten sich an der Organisation, den Vor- und Nachbereitungen oder Bewirtung und fieberten mit ihren Kindern mit. Und die 4 Trainer durchlebten mit ihren Mannschaften alle Höhen und Tiefen. Von strahlendem Lächeln bis hin zu großen Kullertränen war alles dabei. Danke an alle die dabei waren. Es war toll.

Nun stehen noch zwei Turniere auf dem Plan und dann verabschieden wir uns in die Sommerpause. Es ist noch zu früh ein Fazit zu ziehen und einen Blick in die Zukunft zu richten. Aber eines können wir schon sagen. Es hat riesen Spaß gemacht!

Soviel können wir, ohne zu übertreiben, heute schon sagen.

Diese Kinder sorgten für einen so tollen Tag:

Max, Theo David, Franzi, Arthur, Leon, Benjamin, Lenn, Marko, Tom, Nils, Marc, Dennis, Nico, Simon, Patrick, Emanuel, Anni, Sina und Timo

____________________________________________________________________________________________

Bambini – Turnier FV Senden

Während in unserem Heimatort der Donausommer noch die Besucher anzog, folgten unsere Jüngsten Kicker der Einladung auf die andere Iller-Seite. Ein kleines Turnier mit 5 Mannschaften stand auf dem Plan.

Da es im normalen Bambini-Spielbetrieb keine Sieger gibt, ist auch keine Platzierung zu vermelden. Was aber bleibt ist für die beiden Mannschaften, welche sich aus Benjamin, Simon, Theo, Tom, Leon, Patrick, Maxi, Emanuel und Arthur zusammensetzte, das Erlebnis gegen die Jugend eines Zweitligisten gespielt zu haben. Der Nachwuchs des 1. FC Heidenheim war ebenfalls zu Gast. Leider gingen beide Partien knapp verloren was aber niemanden störte. Die großen Augen, die Freude, der Stolz sowie das Engagement unserer Spieler, wie es gegen einen solchen Gegner auf dem Feld zu spüren ist, muss man erlebt haben. Leider blieb einem unserer beiden Trainer, auf Grund einer kurzfristigen Erkrankung, dieses tolle Erlebnis verwehrt. Zum Glück gibt es aber genügend Papa’s, von denen einer diesen Engpass gern und gut geschlossen hat. Danke an dieser Stelle.

Am nun kommenden Samstag ist Showdown in der Spieltagrunde. Und das zu Hause. Auf Grund der Absage eines Teams, laufen wir mit 4 Mannschaften in zwei Altersklassen auf. Ab 10:00 Uhr rollt der Ball über den Rasen unserer Sportstätte. Alle Neugierigen und Interessierten sind herzlich eingeladen, unseren Fußballnachwuchs zu sehen, an zu feuern und eine tolle Kulisse zu geben. Wir würden uns über viele Besucher freuen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Bis dann.

_____________________________________________________________________________________________

Bambini Turnier beim TSV Berghülen

Am letzten Tag der Pfingstferien folgten wir der Einladung des TSV Berghülen, an seinem Turnier teil zu nehmen. So machten sich bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen Leon, Patrick, Maxi, Benjamin, Theo und Arthur auf den Weg, mal wieder ein Turnier auf großen Feldern mit ‚richtigen‘ Toren zu spielen.

So starteten wir voller Freude in ein super organisiertes Turnier. Die 10 Bambini-Mannschaften wurden auf zwei Gruppen aufgeteilt und los ging es. Mit einem 2:0 Sieg gleich im ersten Spiel, ließ sich das Turnier gut an. Diesem folgte eine 0:2 Niederlage, welche nicht hätte sein müssen. Mit einem weiteren Sieg der wieder eine Niederlage folgte verpassten wir knapp das Halbfinale. Unser abschließendes Spiel um Platz 5, bei dem es auf einmal lief wie in keinem Spiel zuvor, gab es einen Kantersieg. 7:0 in acht Minuten Spielzeit!

Die Mannschaften der SGM Schmiechtal/Schelklingen-Alb und der SC Herolstatt, die beiden Mannschaften gegen die wir verloren, setzten sich in ihren Halbfinals durch und trugen so das Finale aus, welches die SGM verdient gewann.

Was sich bei den kleinsten Kickern unseres Vereins nach dem Turnier einstellte, war eine Zufriedenheit! Es kann nicht bei jedem Turnier einen vorderen Rang geben. Und Niederlagen gehören einfach dazu. Mit einer tollen mannschaftlichen Leistung, aufmunternden Gesprächen und Wasserduschen in den Spielpausen sowie purer Freude am Kicken, erzielten wir ein tolles Ergebnis.

Weiter geht’s am 21.06. mit einem Turnier in Senden. Unser Heimspiel im Rahmen der Spieltagrunde findet am 27.06. auf unserem Sportgelände statt. Wir würden uns ab 10:00 Uhr über viele Besucher freuen.

 

______________________________________________________________________________________________

 

Bambini Staffelspieltag Illerkirchberg

Nachdem unser Spieltag am 02.05. in Einsingen buchstäblich in Wasser fiel und damit abgesagt werden musste, ging es nun am 09.05. beim FC Illerkirchberg weiter. Sowohl dem Jahrgang 2008, als auch dem 2009-ner standen 5 Spiele bevor.

Auf den, für Bambinis, gut dimensionierten Spielfeldern setzte mitten im ersten Spiel unserer beiden Teams Regen ein. Was viele Eltern und Trainer über eine Unterbrechung des Spieltages nachdenken ließ, war für die kleinen Kicker das GRÖßTE!!! Wie ihre Idole aus den nationalen und internationalen Ligen mal im Regen spielen, keine Regenjacke überziehen, keinen Unterstand suchen oder gar einen Abbruch des Spieltages zu erleben. Mit Trikot im Regen nass werden und kicken! Zum Glück ließ der Regen auch bald wieder nach und so konnte der Spieltag im Trockenen fortgeführt werden.

Spielerisch war auch einiges geboten. Die Regenpartien wurden von beiden Mannschaften der SSG Ulm 99 gewonnen. Im weiteren Verlauf konnten die Bambinis des Jahrgangs 2009 zwei weitere Spiele gewinnen und die anderen beiden unentschieden gestalten. Zum Schluss standen 3 Siege und 15 geschossene Tore zu Buche. Die Großen gewannen ebenfalls 3 ihrer 5 Spiele. Die anderen beiden wurden unglücklich verloren. Es war ein wirklich schöner Spieltag!

Zum Einsatz kamen: Nico, David, Simon, Leon, Tom, Benjamin, Vincent, Theo, Patrick, Arthur und Nils.

Weiter geht es am 17.05. in unserem Nachbarort Unterweiler. Wir hoffen, den Kleinsten unseres Vereins weiter mit viel Spaß die kleinen Dinge des Fußballs näher bringen zu können. Und diese sind neben Sportlichkeit, Technik und Taktik auch Fairness, Teamgeist sowie Freude.

 

____________________________________________________________________________________________

Bambini – Start in die Rasen-Saison

Nachdem für die Bambinis der Start in die Freiluftsaison kurzfristig um eine Woche verschoben werden musste, ging es am vergangenen Wochenende endlich los. Die Jüngsten unseres Vereins brannten auf ihren Einsatz.

Am Vormittag vervollständigten Theo, Leon, Maxi und Arthur die Mannschaft der F2 an ihrem Heimspieltag. So bildeten sie mit Jona und Maja ein 5+1 Team, welches die Fahnen der SSG Ulm 99 an diesem Spieltag hoch hielt. Gegen teilweise 2 Jahre ältere Gegner war für unsere Kicker nicht viel zu holen. Doch zwei Unentschieden aus 5 Spielen sind mehr als respektabel!

Am Nachmittag stand unser planmäßiger Staffelspieltag in Staig auf dem Plan. Auf Grund einiger kurzfristiger Absagen traten Leon, Maxi und Theo hier noch einmal an, was so nicht geplant war. Den drei Akteuren blieben so 15min vom Abpfiff im Team der F2 bis zur Abfahrt zum eigenen Spieltag.

Bambini-Staffelspieltage sind, von ihrem Modus her, angelehnt an das System der Halle. Es wird in zwei Leistungsklassen gekickt. Auf kleinen Feldern mit wenig starren Regeln, ohne Torwart und Druck durch Punkte-/Tore zählen sowie einer Menge Spaß für die Kids soll so Lust am Fußball geweckt und erhalten bleiben. Die leistungsstärkeren spielen im Modus 4:4. Die zweite Mannschaft 5:5. So wurden von beiden Mannschaften jeweils 5 Partien gespielt, von denen 7 gewonnen und in den anderen 3 ein Unentschieden erreicht wurde. Besonders erwähnenswert ist, dass unsere allerjüngsten in allen 5 Spielen als Sieger den Platz verließen. Der Jubel hierrüber war weltmeisterlich.

Neben den drei schon genannten Spielern liefen Benjamin, Emanuel, Nico, Nils, Patrick, Simon und Tom auf.

____________________________________________________________________________________________

 

Bambinis auf Schnupperkurs

Nachdem die Bambinis der SSG Ulm 99 recht erfolgreich ihre Hallensaison beendet haben, wurden wir gebeten, der F2 in den Osterferien personell unter die Arme zu greifen. Bei einem gut besetzten Turnier in Neu-Ulm, halfen am 28.03. Leon, Arthur, Theo und Maxi ihren Vereinskameraden Kaan, Maja, Hugo, Timo und Jonah aus, der F2 eine Mannschaft auf den Platz zu bringen.

Ohne Ambitionen auf einen vorderen Rang starten die Spieler, welche so noch nie auf dem Platz standen, nervös ins Turnier und verloren folgerichtig die ersten Partien. Doch das Trainerduo Manne und Stefan verstanden es im weiteren Verlauf sehr gut, ein Team zu formen. Am Ende stand ein bemerkenswerter und umjubelter 6 Platz, welcher durch ein Remis sowie einem Sieg aus sechs Matches erkämpft und erspielt wurde.

Dieser Schnupperkurs zeigte den Jüngsten unseres Vereins, wie hoch die Früchte hängen, welche in der Saison 2015/16 geerntet werden wollen. Gleichzeitig ist es eine tolle Sache, dass, wenn Not am Mann ist, niemand im Regen stehen gelassen wird. So soll Verein funktionieren!

Nun haben alle zwei Wochen Osterferien. Gut so! Am 13.04. um 17:30 Uhr starten die Bambinis mit dem ersten Training dieses Jahres auf dem Rasen des Vereinsgeländes. Am darauffolgenden Samstag, dem 18.04., ab 14:00 Uhr, sind wir gleich im Einsatz. Die Spieltagrunde macht Station bei der SSG Ulm 99. Wer uns live erleben, sich einen eigenen Eindruck vom neuen Spielsystem dieser Altersklassen möchte oder einfach nur einen Grund sucht, das Haus zu verlassen …!? J

Wir würden und freuen

_____________________________________________________________________________________________

 

Bambini – Hallenspieltag in Illertissen/Au

Das war es. Die Bambinis hatten am 15.03. ihr letztes Hallenturnier der Saison. Für die Spieler des Jahrgangs 2008 war es sogar das letzte Hallenturnier als Bambini. Ab September spielen diese in der F-Jugend.

Und so setzte sich gegen 12:00 Uhr eine Karawane Richtung Au in Bewegung, diesen besonderen Tag mit Spaß und Freude an zu gehen. Doch leider ist ‚gut gedacht‘ nicht immer ‚gut gemacht‘. Ein Turnier mit 24 Mannschaften (was ~ 80 Kinder bedeutet), stellt besondere Anforderungen an Halle und Organisation. Die Halle in Au bietet hierfür beste Voraussetzungen und diese wurden auch gut genutzt. Doch leider hielt die Organisation nicht mit und so wurde es ein sehr zäher Nachmittag.

Was keinen Grund zur Beanstandung gab, war die Leistung unser 7 Spieler. Die 2 angetretenen Teams spielten insgesamt 10 Partien, wovon 8 gewonnen wurde und 2 unentschieden endeten. Neben den vielen Siegen war es schön, dass wieder jeder Spieler mindestens ein Mal den Ball über die Linie ins Tor beförderte. So fühlte sich am Ende abermals jeder kleine Kicker als Gewinner, konnte auf die Frage der Turnierleitung, wer alles ein Tor geschossen hat, seinen Arm in die Höhe strecken und nahm eine Goldmedaille in Empfang.

Es spielten: Emanuel, Leon, Benjamin, Maxi, Arthur, Theo, David

So schauen wir nun voller Zuversicht und Spannung in die bevorstehende Freiluftsaison. Nach den Osterferien geht es mit dem Training und dann auch bald mit ersten Turnieren im Freien los.

 

____________________________________________________________________________________________

 

Bambini-Turnier in Hüttisheim

 

am Samstag, 07.03. in aller Herrgottsfrüh machten wir uns auf den Weg ins weit entfernte Hüttisheim.

Die lange Anreise (sind ja doch rd. 6 km) steckten alle sehr gut weg.

Für Nico, Lenn und auch Tom war es das erste Hallenturnier überhaupt. Von Nervosität aber keine Spur. Diese war anfangs eher bei den mitgereisten Schlachtebbummler, also Eltern, Opa, Oma, Onkel, Tante etc.., zu spüren.

Pure Freude auf das was kommt zeigten Sie schon beim Aufwärmen, dass sie viel vor haben. Nach je 5 Spielen der beiden Teams , welche wir auch teilweise Gewinnen konnten hielten alle ihre verdiente Medaille in der Hand.

Wir Trainer, die Kicker als auch alle Schlachtenbummler hatten wirklich Grund zu feiern, denn die Kinder haben mutig, voller elan und mit sehr viel Freude am Spiel gespielt.

Auch für Tobi war es eine Primere. Er coachte zum ersten Mal eine Mannschaft wärhrend eines Turnier. Auch ihm merkte man die Freude am tun spürbar an.

Mit dabei waren:

Benjamin, Emanuel, Lenn, Nico, Nils und Tom

Nun steht noch ein Turnier in der Halle an. Am 15.03. fahren wir nach Au bei Illertissen.  

_____________________________________________________________________________________________

Bambini – Turniersieg in Arnegg

Am 01.03. reisten wir mit den jüngsten Fußballern nach Arnegg. Es stand ein Turnier auf normalem Hallenfeld in der Aufstellung 5 Feldspieler + 1 Torwart auf dem Plan. Der Plan mit 9 Kindern anzureisen, um genügend durchwechseln zu können, ging leider nicht auf. Es mussten zwei Jungs krankheitsbedingt das Bett hüten. Gute Besserung an dieser Stelle!

Da wir recht pünktlich am Spielort waren, konnten wir der F-Jugend noch bei ihrem Erfolg zujubeln und waren zugleich motiviert, es ihnen gleich zu tun. So starteten wir mit 3 Siegen in Folge und einem Torverhältnis von 10:0 ins Turnier. Die Mannschaft zeigte tollen Fußball und spielte schöne Tore heraus. Im Anschluss ergab sich, aus dem Spielplan heraus, eine Pause von 50min. Und diese brachte den Spielfluss zum Stoppen. Mit einem mühsamen 1:0 erreichten wir, ungeschlagen und ohne Gegentor, das entscheidende Spiel gegen die SGM Herrlingen. Und dieses Spiel war Kampf. Spielerisch ging nichts mehr zusammen. Die Jungs waren platt. Mit ihrer Kondition und Konzentration am Ende. Aus einem gut vorgetragenen Angriff ergab sich auch das einzige Tor in diesem Spiel für uns. Nun zogen die Jungs aus Herrlingen an. Doch irgendwie bekamen wir immer ein Bein dazwischen, dass es zu keinem wirklichen Torschuss der Gegner reichte. So musste ein Sonntagsschuss über das gesamte Feld herhalten, um das einzige Tor im gesamten Turnierverlauf gegen uns zu erzielen. Doch das 1:1 reichte uns. Die Bambinis gewannen das Turnier und waren bei der Siegerehrung riesig stolz, als Gewinner aufgerufen zu werden.

Den Turniersieg errangen:  David, Theo, Patrick, Armin, Leon, Maxi und Arthur

In dieser Hallensaison war es das letzte Turnier unserer Bambini’s im System 5+1. Von den drei Spieltagen, welche in diesem Modus stattfanden und somit ein Siegerteam ermittelt wurde, gewannen wir zwei und wurden einmal dritter. Das kann sich sehen lassen! Am kommenden Sonntag geht es mit einem Bambini-Spieltag in Hüttisheim weiter.

 

_____________________________________________________________________________________________

Bambinis in Schnürpflingen

Nach ein paar turnierfreien Wochenenden war es für die Jüngsten wieder an der Zeit! Es stand ein Bambini-Spieltag im Terminplan. Am 22.02. waren wir zu Gast beim FV Schnürpflingen.

Für das allwöchentliche Hallentraining am Samstag wurde vor diesem Termin ein Spaß-Kick auf die Tagesordnung gesetzt. Solche Termine elektrisieren die Kinder. An diesen Tagen steht ein Spiel Eltern gegen Kinder auf dem Plan. Und das übt einen besonderen Reiz aus. Wir, die Eltern, erkämpften uns mühsam ein 3:3. Mit diesem tollen Eindruck im Rücken ging es am Sonntag nach Schnürpflingen.

Die zwei, bei einem Bambini-Spieltag immer zum Einsatz kommenden, Mannschaften starteten recht unterschiedlich. Während die erste Mannschaft ihr Auftaktspiel knapp gewinnen konnte, verlor die zweite. Ebenfalls sehr knapp. Beide Mannschaften und die mitgereisten Eltern durchlebten im weiteren Verlauf alles, was Fußball an Emotionen so bereithält. Wir feierten Kantersiege, pusteten bei knappen Siegen durch, waren traurig über Niederlagen um zum Schluss über einen tollen Tag wieder Glücklich zu sein. Jeder kleine Kicker konnte von mindestens einem selbst erzielten Tor berichten, über ‚kniffliche‘ Szenen diskutieren;-) , sich auf jeder Position probieren, in einer Bewegungszone toben und zum Schluss, wie alle anderen Mannschaften, eine Goldmedaille in Empfang nehmen.

Was für die Trainer schön zu beobachten war: Es entwickelt sich langsam ein richtiges Spiel. Die Bambinis überzeugten über weite Strecken mit schönem Fußball. Die ‚Kindertraube‘ rund um den Ball löst sich langsam. Die ganze Spielfläche wird genutzt und der Ball seinem Mitspieler zugespielt. So darf es gern am 01.03. in Arnegg weiter gehen.

Alles in allem ein schöner Sonntagnachmittag mit insgesamt 11 Siegen, 3 Niederlagen und vielen Toren.

Es spielten:

Arthur, Emanuel, Theo, Simon, Maxi, Benjamin, Leon und Armin

 

_____________________________________________________________________________________________

 

Bambinis mit toller Leistung

Am Sonntagnachmittag waren die Bambinis der ,SSG Ulm 99‘ zu Gast beim ,FV Ay 1930 e.V.‘ . Dort wurde eines der sehr rar gewordenen Turniere im alten Spielmodus für die Kleinsten ausgetragen. Also, großes Feld, 5 Feldspieler, ein Torwart, 10min Spielzeit, Ergebnislisten und zum Schluss Platzierungen.

Nachdem eine Vielzahl von Spielern im Vorfeld absagen mussten, bekamen zwei noch recht unerfahrene Spieler die Chance Turniererfahrung zu sammeln, um mit sechs Kindern auflaufen zu können. Entsprechend gingen wir das Turnier recht ruhig an, um sich zu finden und Kräfte zu schonen. Auswechseln, wie es die anderen 9 Teams konnten, war ja nicht drin! Und trotzdem wurden die ersten beiden, der vier Vorrundenspiele, unentschieden gestaltet. War das Finale doch erreichbar?!?! Im dritten und vierten Spiel wurde ordentlich aufgedreht und wir gewannen diese. Nun hieß es abwarten und rechnen. Zum Schluss entschied das Torverhältnis. Uns fehlte nur ein einziges Tor um das Endspiel zu erreichen. Also gaben wir im kleinen Finale alles, gewannen auch dieses und gingen als Dritter des Turniers vom Platz. Was für eine Leitung! Alle sechs Spieler, Emanuel, Arthur, Leon, Theo, Armin sowie Maxi, waren am Schluss müde aber sehr, sehr glücklich über diese Platzierung. Zumal wir wieder ohne Niederlage eine Halle verließen.

Als Fazit möchte ich sagen: die Bambinis der ,SSG Ulm 99‘ weisen eine breite Basis auf. Es gibt eine Vielzahl Kinder die gern kicken, fleißig trainieren, motiviert sind und unseren Verein bei Turnieren sehr gut vertreten.

Und nicht nur sportlich. Auch außerhalb des Platzes ist es schön sie zu erleben.

Es macht richtig Spaß!

_________________________________________________________________________________________

Das Beste kommt zum Schluss

Der letze Hallenspieltag der Bambinis im Jahr 2014 fand im Rahmen des Turniers der SSG Ulm 99 statt. Am frühen Morgen des 28.12. fanden sich fleißige Helfer ein, um die Halle für den Kinderfußball-Spieltag herzurichten.

Zu Gast waren 6 Mannschaften mit jeweils zwei Teams. Unsere Bambinis starteten mit zwei Mannschaften à 4 Spielern. Wobei zu jedem Team 3 Kinder des Jahrgangs 2008 und eines des Jahrgangs 2009 gehörten. So haben wir die Möglichkeit genutzt, im Spiel zu wechseln und so für ausreichend Erholung zu sorgen, mehr Kinder an den Turnierbetrieb zu gewöhnen sowie die ‚kleinen‘ Bambinis an die ‚Großen‘ heran zu führen.

Unsere erste Mannschaft hatte keine Gastgebergeschenke zu verteilen. Mit einem überragenden Torverhältnis von 28:4 Toren und 6 gewonnenen Spielen wurde untermauert, dass der Nachwuchs auf einem guten Weg ist. Mit einem Torverhältnis von 18:11 und 3 Siegen, einem Remis sowie nur zwei Niederlagen beendete auch unser zweites Team mit einem tollen Ergebnis das Fußballjahr.

Als Resümee der ersten drei Bambinispieltage nach neuem Model möchte ich festhalten: Es funktioniert besser als angenommen. Jedes Kind hat unglaublich viele Ballkontakte, schießt Tore, hat Erfolgserlebnisse, freut sich oder leidet mit seinem Mannschaftskameraden und hat vor allem einen riesen Spaß. Nur dass es keine Platzierungen gibt, ist, für die Älteren die es anders kennen, doof!;-) Sieger sind ja schließlich alle.

Gespielt haben: Nils, Patrick, Benjamin, Theo, Max, Arthur, David und Leon

 

____________________________________________________________________________________________

Hallenspieltag in Vöhringen

Nachdem sich die Kinder, Eltern und Trainer einen Eindruck vom neuen Spielsystem in Erbach machen konnten, ging es nun am 20.12. nach Vöhringen. Wenn man dem System eines zugutehalten kann: alle Kinder der SSG Ulm 99 waren nach dem Turnier zufrieden. Die zwei aufgestellten Teams gewannen jeweils 5 der 6 ausgetragenen Partien in ihren Gruppen und wirklich jeder Spieler hatte das Erlebnis, Torschütze zu sein. Das macht stolz und motiviert. Wir traten mit einem Team Jahrgang 2008 und einem aus dem Jahrgang 2009 an. Das Team der ‚Älteren‘ trat mit Benjamin, Theo, Max und Arthur an. Wobei Arthur und Max den erkrankten David im Wechsel ersetzten. Für unsere jüngeren Bambinis liefen Simon, Nils und Patrik auf.

Es macht wirklich großen Spaß unserem Fußball-Nachwuchs beim Kicken zuzusehen. Wie sie kämpfen, laufen, jubeln, spielen und stolz sind, das Trikot der SSG zu tragen.

Jeder, der unseren Fußballnachwuchs mal live erleben möchte, hat am Vormittag des 28.12. in der Riedlenhalle die Möglichkeit. Ihr seid alle herzlich eingeladen.

 

_________________________________________________________________________________________

Bambini Musterspieltag - neue Regeln, neuer Modus

Wenn von Gewohntem abgelassen werden muss, besteht häufig Verunsicherung.

 

So reisten die Bambinis der SSG Ulm 99 zum Musterspieltag nach Erbach. Wobei der Begriff ‚SPIELtag‘ den Kern der Veränderung trifft. Das Kind, mit seinen Bedürfnissen nach Spiel, Spaß, Bewegung und dem ‚sich Ausprobieren‘, steht nun im Focus eines Spieltages. Das Ergebnis rückt in den Hintergrund.

So reisten Max, Leon, David, Arthur, Benjamin und Theo mit ihren Eltern und den Trainern voller Spannung in den Nachbarort. Das neue System sieht ein Spiel ‚drei gegen drei‘ vor. So wurden die Akteure in zwei Teams aufgeteilt, und diese wiederum zwei Gruppen mit jeweils 7 Teams zugeordnet. Und los ging’s. Keine Schiedsrichter, keine starren Regeln, kleine Felder, viele Tore und in den Pausen die Möglichkeit, sich auf unterschiedlichen, zum Teil betreuten, Geräteparcours innerhalb einer Bewegungszone zu probieren. Beide Teams boten tolle Spiele und konnten von jeweils 5 Spielen 4 gewinnen.

Was Eltern wie Trainer freute und ein Ziel der Neuerungen ist: jeder Bambini konnte sich in die Torschützenliste eintragen und war so zum Schluss sehr stolz auf seine Leistung. Trotz der gezeigten Leistungen, der Freude über die Siege, eines Gefühls als Team gut gespielt zu haben, fehlte den meisten Kindern doch die Siegerehrung.

An das Gefühl ‚alle sind Sieger des Tages‘ müssen sie sich noch gewöhnen. Es werden keine Ergebnislisten geführt, Punkte gezählt oder Tordifferenzen berechnet. Pure Freude über einen Turniersieg, wie vergangene Woche in Dornstadt, gehört mit dem neuen System im Kinderfußball wohl der Vergangenheit an.

________________________________________________________________________________________

 

1. Hallenturnier in Dornstadt - mit neuen Trikots gleich zum Turniersieg :-)

Am 29.11. spielte der Fußballnachwuchs der SSG Ulm 99 sein erstes Hallenturnier der Saison. Und das mit großem Erfolg. Unter tollen Bedingungen wurde in Dornstadt gezeigt, mit wie viel Spaß, Einsatz, mannschaftlicher Geschlossenheit und Spannung Bambinis die Zuschauer begeistern können.

Neben unserer Mannschaft traten die SG Dornstadt/Bollingen 1, die SG Scharrenstetten/Tomerdingen sowie der SV Jungingen an. Die jüngsten zeigten sich von ihrer besten Seite und gewannen von sechs Partien vier und spielten die anderen beiden unentschieden. So konnten Theo, Leon, Max, Arthur, David und Nils am Ende voller Stolz für den 1. Platz ihre Goldmedaille in Empfang nehmen.

 

____________________________________________________________________________________________

1. Turnier der neuen Saison in Ermingen

 

nach 5 Spielen einen tollen 3. Platz erreicht :-)

Unsere Torschützen: Arthur, Leon, David und Theo

Gespielt haben: Leon, Max, Arthur, David und Theo.

 

______________________________________________________________________________________________

 

 

Heimspieltag am 17.05.2014

 

bei perfektem Fußballwetter zeigten sich unsere 2 Mannschaften als höfliche

Gastgeber und ließen den Gästen gerne den Vortritt.

Alles gegeben, gerannt und gekämpft und in den entscheidenen Situationen

die schon angesprochenen Höflichkeit gezeigt :-)

Hat großen Spaß gemacht - weiter so Mädels und Jungs !!

 

Und DANKE an ALLE Unterstützer und Helfer, dass die Durchführung so gelungen war :-)

_______________________________________________________________________________________________

 Spieltag in Schnürpflingen

 

Spiel, Spaß, Spannung.

Mit Freude dabei gewesen und einen guten 5. Paltz erreicht.

______________________________________________________________________________________________

 

Spieltag in Einsingen

 

herrliches, fast sommerliches Wetter und gute und spannende Spiele.

Zwischendurch ein lecker Eis und dann ab ins Spiel. Nach 5 Spielen und

einem Eier-Löffel-Hindernis-Lauf kamen wir auf den 5. Platz:-)

 

Schee war´s

______________________________________________________________________________________________

1. Spieltag beim SC Unterweiler am 13.04.14

 

Endlich wieder Fußball an der frischen Luft!!!

 

Bei herrlichem Sonnenschein fuhren wir mit 2 Teams ins weit entfernte Unterweiler.

Die Reisestrapazen steckten unsere Kleinen Großen gut weg.

So wurden unsere "Blauen" (Team 1) 4. von 6 Mannschaften. Wir schossen 5 Tore (2 x Arthur und 3 x Hugo)

und jedes Tor wurde ausgiebig bejubelt :-))

 

Unsere "Roten" (Team 2) spielten aus der Wertung gegen weitere 2. Teams.

 

Für 4 Kicker war es das erste Turnier bzw. Fußballspiel überhaupt.

Timo, Simon Schubert, Tom und Patrick waren mit Stolz und Freude dabei!

 

Beim traditionellen Geschicklichkeits-Spiel (Parcour-Fahrt auf dem Bobby-Car) wurden alle zu kleinen

Rennfahrern :-)

 

Die Teams

 

Team Blau: Lakeisha, Arthur, Hugo, Valentin, Theo, Leon, und Benjamin.

 

Team Rot: Nils, Simon Johanneman, Timo, Tom, Patrick und Simon Schubert

 

__________________________________________________________________________________________________________

 

 

Eigenes Hallenturnier

 

 

 

wie es sich für einen guten Gastgeber gehört haben wir den Gäste-Mannschaften das Gewinnen

gegönnt und wir uns über den tollen Preis (jeder hat einen Pokal bekommen) gefreut :-)

 

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

 2. Platz von 6 Mannschaften beim Hallenturnier in Staig!

 

Gerannt, gekämpft, mal gewonnen, mal verloren, mal sich die Punkte mit der Mannschaft gegenüber

geteilt.

 

Ein tolles Erfolgserlebnis für unsere kleinen Kicker!

 

 

Turnier der Sportfreunde Dellmensingen. 6. Platz von 8 Mannschaften - trotz einiger erkälteter Kids....

 

Nie hoch verloren, dafür aber hoch gewonnen. 4:0 :-))

Torschützen: 2 x unser Hugo, je einmal "Stürmer" Arthur und "Dauerrenner" Max

 

 

 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok